Hier möchten wir euch einen Spickzettel bereitstellen, der euch zu wichtigen aktuellen und vergangenen Themen der Wirtschaft die Formeln, Definitionen  und Daten bereitstellt.

Wirtschaftskrisen: Tulpenwahn 1637, Black Friday 1923, German Hyperflation 1922

Stabilitäts u. Wachstumspakt : jährliches Haushaltsdefizit 3 % des BIP, öffentliche Verschuldung auf 60 % des BIP

Zins eff= (Garantierter Zins * 100) : Kurswert

Schuldenbremse: Nettokreditaufnahme max. 0,35% des BIP, ab 2016 zwingend, ab 2020 Verbot für Länder

AS-Kurve: Arbeit+ NR+ Kapital+ Technik

AD-Kurve: Investitionen+ Konsum+Staatsausgaben+ Nettoexporte

Bestimmungsgründe für Zins: Risiko, Liquiditätsnähe, Laufzeit, Volumen

EU-Fiskalpakt:  Kein strukturelles Defizit von mehr als 0,5% des BIP, Strafe für Durchbrechen der 3% Defizit Limits

Ziele EZB: Nachhaltiges Wirtschaftswachstum, Vollbeschäftigung, geordnete Finanzmärkte, Preisstabilität

Produktionswachstum drosseln: Bankreserv. Sinkt à Buchgeld sinkt à Zins steigt àI,C,X sinkt à Nachfrage sinkt àBIP und Infl. Sinkt

BIP=Konsum + Bruttoinlandsinvest + Staatsausgaben + Nettoexporte

Nominale BIP gibt die Summe der inländischen Wertschöpfung in Marktpreisen an, anfällig für Inflation

Reale BIP alle Waren und Dienstleistungen zu den Preisen eines Basisjahres bewertet (konstante Preise)

BIP Deflator= (BIPnom/ Bip real)*100 = impliziter Preisindex

BIP DE 2011 = 3,0%    BIP Euro-Raum 2011= +1,5%

BIP DE 2012 = 0,9%    BIP Euro-Raum 2012= -0,4%

Wachstumsprognose 2013 DE: 1,6% Europa: 1,4%, USA: 2,6%

Wechselkurs: 1€=1,22$ 1$=0,81€

Angaben ohne Gewähr!


Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?