Durch die anhaltende hohe Schuldenlage in Deutschland hat sich die Bundesregierung für eine s.g. Schuldenbremse entschieden.

In Klausuren der Wirtschaftspolitik werden oft Fragen über die Schuldenbremse in Deutschland gestellt, weshalb wir hier ein paar Informationen dazu geben möchten. Diese sind allerdings sehr auf Fragen in Schulaufgaben und Klausuren angepasst und dementsprechend kurz:

Schuldenbremse in Deutschland:

1. Strukturelle jährliche Nettokreditaufnahme des Bundes darf max. 0,35% des Bruttoinlandsprodukts, kurz BIP, entsprechen.

2. Diese Schuldenbremse ist ab 2016 zwingend

3. Ab 2020 gilt ein Verbot der Nettokreditaufnahme der Länder

Informationen von Wikipedia

 

 



Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ähnliche Artikel



;