Gestern wurde auf der Google I/ O die neue Funktion vorgestellt App-Daten automatisch über das Google Konto synchronisieren zu lassen. Diese Funktion soll es in Zukunft ermöglichen Spielstände in Games, aber auch andere App-Daten automatisch zu sichern. Sehr praktisch, denn musste man zuvor bei einem Werksreset auf die in den Apps gespeicherten Daten verzichten, so können diese nun praktisch wieder eingespielt werden. Das sichern von App-Daten war zuvor nur mit gerooteten Smartphones möglich.

Allerdings möchte vielleicht nicht jeder, dass die in den Apps gespeicherten Daten in Zukunft automatisch synchronisisert werden, weshalb wir euch nun erklären, wiie ihr diese Funktion auf eurem Smartphone deaktiviert.

Öffnet dazu das MEnü und geht anschließend in die Einstellungen von Android. Geht anschließend auf "Konten" und dort auf euer eingerichtetes Google Konto. Es werden nun alle Anwendungen aufgelistet, die automatisch über das Google-Konto synchronisiert werden.

Seit gestern ist diese Liste nun mit einem zusätzlichen Eintrag versehen und zwar dem Eintrag "App-Daten synchronisieren". Um die Synchronisiation der App-Daten zu deaktivieren, entfernen Sie nun das kleine Häckchen bei der Checkbox. Anschließend wird der Status bei "App-Daten synchronisieren" auf "Sync deaktiviert" springen und es werden keine Informationen und Daten aus den Apps gesichert bzw. synchronisiert.



Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare  

#1 Ralf 2015-08-16 08:11
"Gestern wurde auf der Google I/ O die neue Funktion vorgestellt"

Wann war "gestern"? Um aus welche Android-Version bezieht sich dieser Artikel?
Es wäre schön, wenn Ihr Eure Beiträge mal mit einem Timestamp versehen und Kontextinfos würdet, sonst ist der Informationsgehalt doch etwas fragwürdig.
Zitieren
;