Wenn Sie die Galerie App auf dem Samsung Galaxy Note 3 öffnen und ein Foto betrachten, in welchem eine Person oder eine Gesicht erkennbar ist, dann wird darum automatisch ein gelbes Viereck gebildet. Dies ist die automatische Gesichtserkennung der Galerie App in Android. Mit diesem Feature ist es auf dem Samsung Galaxy Note 3 möglich Freunde auf Bildern zu makieren. Fotografiert man dieselbe Perosn noch einmal, wird das Gesicht automatisch durch die Galerie erkannt und der Name im Bild eingeblendet. Die automatische Gesichtserkennung soll auch die Suche nach Bildern vereinfachen. So kann man nach allen Bildern suchen, in denen eine bestimmte Person makiert wurde. Die Funktion ist teilweise ganz nützlich, allerdings stört das gelbe Viereck, zum Makieren von Personen beim Betrachten von Bildern. Auch die Sprechblase mit dem Namen der erkannten Person verdeckt weite Teile des Bildes. Deswegen möchten wir euch nun kurz erklären, wie man auf dem Samsung Galaxy Note 3 die Funktion Gesichtserkennung in der Galerie deaktiviert.

Dazu öffnet von eurem Homescreen aus das Menü und anschließend die Galerie App. In dieser wählt über die Optionen Taste, die Taste links neben dem Home-Button, im Menü den Eintrag "Einstellungen" an. Im nächsten Untermenü seht Ihr nun auch gleich schon unter der Sektion "Tags" die Option "Gesichts-Tag". Mit dem Entfernen des Hakens in der Checkbox kann man nun die Funktion deaktivieren.

Anschließend können keine Gesichter mehr in der Galerie des Samsung Galaxy Note 3 makiert werden und diese werden auch nicht mehr automatisch erkannt und angezeigt.


Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location