Es gibt die Möglichkeit auf dem Samsung Galaxy Note 3 alle gespeicherten Kontakte in einer Datei auf die Micro SD Speicherkarte zu exportieren. Die Export-Funktion speichert dabei die Kontakte in einer so genannten Kontakte.vcf Datei ab, die dann zum Beispiel von Outlook etc. eingelesen werden kann oder einfach nur als Backup dient, falls die Daten auf dem Samsung Galaxy Note 3 verloren gehen sollten. Wenn Ihr gerne mit eurem Samsung Galaxy Note 3 die Kontakte auf die Speicherkarte exportieren möchtet, dann erklären wir euch nun wie das unter Android funktioniert.

Dazu öffnet bitte vom Homescreen aus das Menü und anschließend die Kontakte App. In dieser muss man nun mittels der Optionen-Taste ein kleines Menü innerhalb der App öffnen, wo man dann einen Eintrag mit "Importieren/ Exportieren" findet. Tippt diesen Eintrag an und im nächsten Fenster dann "Auf SD Speicherkarte exportieren". Es muss nun noch der Export in das Verzeichnis /storage/extSdCard/Kontakte_001.vcf bestätigt werden.

Anschließend werden alle Kontakte in einer Kontakte.vcf auf die Micro SD Speicherkarte exportiert. Fertig!

Ihr habt in dieser Anleitung erfahren, wie man auf dem  Samsung Galaxy Note 3 die Kontakte in einer VCF-Datei auf die eingelegte Micro SD Speicherkarte exportiert.



Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren



;