Es kann Ihnen nach dem Updtae auf Android Lollipop bei Ihrem Samsung Galaxy S5 passieren, dass plötzlich alte SMS Nachrichten automatisch von Ihrem Smartphone gelöscht werden. Die Ursache hierfür ist schnell erklärt. In Android Lollipop 5.0 ist automatisch die Funktion "Alte Nachrichten löschen" in der SMS App aktiviert. Diese löscht alle SMS Nachrichten, die über die maximale Speichermenge von 100 Stück hinausgehen und zwar mit den ältesten Nachrichten beginnend. Dies ist natürlich ärgerlich, da man manche SMS bestimmt gerne für längere Zeit aufbehalten möchte. Deswegen unbedingt nach dem Update auf Android Lollipop bei eurem Samsung Galaxy S5 diese Einstellung deaktivieren.

Wir zeigen, wie man auf dem Samsung Galaxy S5 mit Android Lollipop verhindern kann, dass alte SMS Nachrichten automatisch gelöscht werden.

Öffnet dazu vom Homescreen aus das Menü und dann die Android Nachrichten-App, mit welcher Ihr eure SMS Nachrichten verwaltet. Tippt in der Übersicht auf das Drei-Punkte-Symbol oben rechts und scrollt in dem aufpoppenden Side-Menü ein Stück nach unten. Wählt hier den Menüeintrag "Einstellungen" aus. In den Einstellungen seht Ihr jetzt ungefähr in der mitte des Displays den Eintrag "Alte Nachrichten löschen". Tippt den Eintrag an. Im nächsten Untermenü könnt Ihr jetzt diese Funktion deaktivieren, indem Ihr den Schieberegler von "An" auf "Aus" stellt. Fertig!

Ab sofort werden auf eurem Samsung Galaxy S5 mit Android Lollipop keine SMS Nachrichten mehr automatisch gelöscht.



Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

;