Das Samsung Galaxy S5 Mini in der DBT Version hat nun auch endlich das Firmware Update auf Android 5.1.1 Lollipop erhalten. Wenn Ihr das Firmware Update durchgeführt habt, dann kann es allerdings erstmal zu Problemen kommen. Diese können sehr vielfältig sein. Häufig werden folgende Fehler nach einem Updtae auf Android 5.1.1 für das Samsung Galaxy S5 Mini gemeldet:

  • Smartphone wird heiß
  • Akkuverbrauch hoch
  • Konnektivitätsprobleme mit Bluetooth
  • Ruckeln im App Menü und bei Anwendungen
  • Soft-Key Tasten funktionieren nicht mehr
  • etc.

Solltet Ihr mit eurem Samsung Galaxy S5 Mini auch Probleme haben, nachdem Ihr das Firmware Update Android 5.1.1 installiert habt, dann hilft euch vielleicht der folgende Tipp:

Android 5.1.1 Firmware für Samsung Galaxy S5 Mini

1. Wipe Cache Partition auf dem Samsung Galaxy S5 Mini ausführen - Alte Systemdateien löschen

Führt einen so genannten "Wipe Cache Partition" durch. Dieser löscht den Cache eures Samsung Galaxy S5 Mini und sollte die meisten Fehler beheben. Das Gute an dem Wipe Cache ist, dass dabei keine privaten Dateien verloren gehen können. Dennoch muss man bei der nachfolgenden Anleitung vorsichtig sein, um nicht den falschen Eintrag auszuwählen. Deswegen eine Empfehlung: Immer ein Backup eurer Daten vorher machen (zum Beispiel mit Samsung Kies).

Und so führt Ihr den Wipe Cache Partition bei eurem Samsung Galaxy S5 Mini durch:

1. Schaltet dazu als Erstes euer Samsung Galaxy S5 aus, indem Ihr einmal lange auf die Power On/ Off Taste drückt. Wartet bis dieses komplett heruntergefahren ist.

2. Nun müsst Ihr folgende Tastenkombination drücken und halten um das Smartphone wieder einzuschalten:

  • Power On/ Off
  • Lautstärke lauter
  • Home-Button

Wenn das Samsung Galaxy S5 Mini einmal vibriert, lasst die Power On/ Off Taste los, haltet aber die anderen beiden Tasten aus der Tastenkombination weiterhin gedrückt, bis ein Menü auf dem Display erscheint.

3. Markiert nun den Eintrag "Wipe Cache Partition" mittels der Volume Leiser Taste. Mit der Power On/ Off Taste wird der Eintrag ausgewählt und der Prozess gestartet. Dieser dauert in der Regel nur ein paar Sekunden.

4. Anschließend erscheint erneut das zuvor angezeigte Menü. Wählt nun den ersten Eintrag aus mit "Reboot System now" und führt den Befehl wieder mit einem Drücken der Power Taste aus. Euer Samsung Galaxy S5 Mini startet nun neu.

Euer Samsung Galaxy S5 Mini sollte nun auch mit Android 5.1.1 so laufen wie Ihr es gewohnt seid. Wenn nicht, dann hilft leider nur noch ein Werksreset, um damit alle Daten auf dem Gerät zu löschen und das System anschließend neu aufzuspielen.

2. Werkreset auf dem Samsung Galaxy S5 Mini durchführen

Navigiert wie oben beschreiben bis Schritt 2. An Stelle von "Wipe Cache Partition" wählt nun den Eintrag "Wipe Date/ Factory Reset" aus. Bestätigt die Auswahl mit einem Druck auf die Power On/Off Taste. Man muss nun noch die Sicherheitsfrage "Delete all User Data" mit "Yes" bestätigen und der Hard Reset wird automatisch durchgeführt.

Spätestens jetzt sollte euer Samsung Galaxy S5 Mini mit Android 5.1.1 so funktionieren wie Ihr euch das vorstellt.



Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare  

#6 flo 2016-07-29 11:20
super gegen die bluetooth probleme mit der samsung gear hat es geholfen. vielen vielen dank
Zitieren
#5 Michael 2016-05-28 17:54
Wipe Cache Partition und Werksreset haben beide nicht geholfen :(
Bin ratlos warum die Softkeytasten noch immer nicht reagieren...
Noch Ideen oder das S5 mini einschicken?

Mfg Michael
Zitieren
#4 S5 Mini Opfer 2016-04-04 15:29
Bin auch ein "Opfer" des Lollipop-Updates geworden. Alle Tipps halfen leider nicht. Nur das Werkreset hat alles wieder in sLot gebracht und natürlich eine Menge Arbeit :cry:
Trotzdem vielen Dank für die Tipps
Zitieren
#3 Andreas 2016-02-02 19:34
galaxy s5 Mini - wipe cach partition und werksreset halfen nicht. .....soft key tasten reagieren nicht.
Zitieren
#2 ein dankbarer 2016-02-01 23:01
das war genau das,was mir weittergeholfen hat !

weiter so
Zitieren
#1 ein dankbarer 2016-02-01 23:00
das war genau der thread,der mir geholfen hat !

Vielen lieben dank und weiter so
Zitieren

Auch interessant

Ähnliche Artikel



;