Das Samsung Galaxy S5 hat einen Magnetsensor integriert, mit welchem Sie das Smartphone als Kompass verwenden können. Nutzen Sie die Kompass-Funktion sehr oft, dann ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass dieser die falsche Himmelsrichtung anzeigt.

Leider liegt dies daran, dass der Magnetsensor sich verstellt, wenn das Samsung Galaxy S5 ausgeschalten und anschließend wieder gestartet wird. Um eine korrekte Funktion des Magnetsensors und damit der Kompassfunktion zu gewährleisten, müssen Sie diesen neu kalibrieren.

Die Kalibrierung des Magnetsensors geht sehr einfach nach der folgenden Anleitung:

1. Öffnet das Samsung Service Menü

Navigiert dazu auf die Telefon-App (Tastenfeld) und gebt dann folgenden Code ein: *#0*#

Das Service Menü öffnet sich nun. Tippt hier auf Sensor und scrollt ein Stück nach unten zu „Magnetic Sensor“. Ihr seht hier einen schwarzen Kreis mit der Inschrift: "Need for calibration“.


2. Kompass kalibrieren

Ihr müsst nun euer Samsung Galaxy S5 so lange um jede Achse drehen, bis die Nadel blau wird und eine 3 dahinter steht. Ist das der Fall, wurde der Kompass richtig kalibriert und zeigt nun den geographischen Norden richtig an. Ihr habt nun erfolgreich den Kompass Sensor eures Samsung Galaxy S5 kalibriert.


3. Kalibrierung nach jedem Neustart nötig

Leider ist es bei dem Modell Samsung Galaxy S5 der Fall, dass nach jedem Neustart der Magnetsensor kalibriert werden muss wenn dieser effektiv und genau als Kompass die Himmelsrichtung anzeigen soll. Behaltet diese Information im Hinterkopf wenn Ihr eine Kompass-App verwendet.

Sie wissen nun wie Sie den Magnet Sensor des Samsung Galaxy S5 nach jedem Neustart kalibrieren können, wenn dieser den falschen magnetischen Norden anzeigt.



Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Auch interessant



;