Das Samsung Galaxy S7 hat eine hochwertige Kamera verbaut, mit welcher sich auch Videos in hoher Qualität von bis zu 4K aufnehmen lassen. Allerdings muss man eine hohe Videoauflösung erst in den Kameraeinstellungen aktivieren. Denn ab Werk ist ein niedrige Auflösung eingestellt, da diese nicht so viel Speicherplatz benötigt.

Und so ändert Ihr die Video Auflösung eures Samsung Galaxy S7:

1. Öffnet vom Startbildschirm aus das App-menü und anschließend die Kamera App

2. Tippt im Live-Bildschirm auf das Zahnrad-Symbol, um so die Einstellungen zu öffnen

3. Im nächsten Untermenü findet Ihr "Videogröße (Hauptkamera". Tippt den Eintrag an und Ihr habt folgende Auswahlmöglichkeiten für die Videogröße:

  • UHD 3840 x 2160
  • QHD 2560 x 1440
  • FHD (60 FPS) 1920 x 1080
  • FHD 1920 x 1080
  • 1:1 1440 x 1440
  • HD 1280 x 720
  • VGA 640 x 480

Nachdem Ihr eure Einstellung gesetzt hat, ist diese von nun an automatisch auf eurem Samsung Galaxy S7 aktiv, wenn Ihr den Video-Button antippt und filmt. Denkt daran, dass wenn Ihr eine hohe Videoauflösung wählt, dass dann auch die Videodatei sehr umfangreich wird. Mehrere GB an Videomaterial sind da kein Problem, vor allem wenn Ihr 4K als Auflösung eingestellt habt.

Ihr kennt nun das Menü auf eurem Samsung Galaxy S7, wo Ihr die Videoauflösung einstellen könnt.


Nichts gefunden? Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?