Wer die Actioncam GoPro Hero 7 neu gekauft hat oder bereits seit längerem besitzt, dem fällt vielleicht auf, dass der Akku sich sehr schnell entlädt.

Schnell entladen heißt in diesem Fall, dass der Akku innerhalb weniger Stunden mehrere 10% an Akku verliert. Bei unserem Testgerät hat der Akku über Nacht, also in 8 Stunden knapp 70% an Akku Leistung verloren.

Eine solche Kamera ist nicht nutzbar und im Alltag eine Katastrophe. Deswegen zeigen wir euch hier Tipps, die man durchführen kann, um das Akku Problem bei der GoPro Hero 7 in den Griff zu bekommen:

Tipps, die helfen, wenn der Akku der Hero 7 Black schnell leer geht

GoPro Hero 7 Black Akku geht schnell leer

Schalten Sie WLan aus - dies ist der häufigste Grund für die Entladung des Akkus.

Auch wenn die GoPro Hero 7 ausgeschaltet ist, bleibt das W-Lan Modul eingeschaltet, was natürlich die Stromversorgung des Systems beansprucht, da ständig nach Signalen gesucht wird.

Öffnen Sie die Einstellungen der GoPro Hero 7 und navigieren Sie auf Verbindungen. Schalten Sie hier „W-Lan“ aus.

GPS ausschalten

Neben W-Lan sollte auch das GPS deaktiviert sein. Dies kann ebenfalls unter Einstellungen - Verbindungen auf der GoPro deaktiviert werden.

Sprachsteuerung deaktivieren

Schalten Sie nun ebenfalls die Sprachsteuerung aus, um den Fehler zu beheben. Ziehen Sie dazu die Statusleiste herunter und deaktivieren Sie dann das entsprechende Toggle.

Aktuelle Firmware auf der GoPro Hero 7 installieren

Prüfen Sie bitte, ob die Firmware, die auf der GoPro Hero 7 installiert ist aktuell ist. Wenn das nicht der Fall ist, dann führen Sie unbedingt ein Firmware-Update durch.

Empfohlene SD-Karte verwenden

Es wird seitens GoPro empfohlen nur folgende MicroSD Speicherkarte zu verwenden, die in der nachfolgenden Liste enthalten sind:

Es funktioniert trotzdem nicht?

Der Akku der GoPro Hero 7 Black geht weiterhin im ausgeschalteten Modus leer? Das ist auch dann der Fall, wenn die GoPro Hero 7 ausgeschaltet ist und alle Verbindungen deaktiviert sind?

Dann ist sehr wahrscheinlich der Akku schuld an der Sache. Laut GoPro Forum gibt es Akkus aus China und aus Vietnam. Probleme bereiten die Akkus aus China, die aus Vietnam scheinen zu funktionieren.

Was kann man nun noch machen?

Wenn ihr noch Spaß an der Kamera habt, dann ruft den GoPro Support an. Diese werden euch sehr wahrscheinlich einen neuen Akku zusenden, mit dem allerdings ähnliche Probleme auftreten können.

Alternativ sendet die GoPro zurück. Denn eine Actioncamera für diesen Preis darf keine Kinderkrankheiten wie mit dem Akku haben.

Habt Ihr ebenfalls Probleme mit eurer GoPro Hero 7 Black? Konntet ihr das Problem lösen? Teilt es uns in den Kommentaren mit!


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (3)

This comment was minimized by the moderator on the site

Akku verliert stark an Kapazität wenn er kalt wird.
Gerät schaltet sich ab, nach Erwärmung ist wieder ca. 50 - 60% der Kapazität vorhanden.

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Habe heute di Hero 7 bekommen Accu montiert und geladen jetzt versucht herauszunehmen wegen der Seriennummer was passier der zipper reist, zum Erbrechen nun muss ich den Accu mit Werkzeug entfernen. So eine Firma will Marktführer sein

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo,

habe die gleichen Probleme mit einer neuen Hero7.

Man hat fast das Gefühl, dass Gopro neu am Markt ist und nicht eine alter Hase, wenn ich mir das so ansehe. Es kann nicht sein, das der Akku (im ausgeschalteten Zustand) über Nacht leer wird!

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps