Auf dem iPhone gibt es die Möglichkeit ab iOS 11.3 den Batteriezustand abzurufen. Diese Funktion ist sehr nützlich, da ein Akku über seine Lebenszeit an Kapazität verliert und zu einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr ganz so leistungsfähig ist wie zu Beginn. Das macht sich dann zum Beispiel durch eine kürzere Laufzeit bemerkbar oder aber durch ein plötzliches Abschalten des iPhone´s bei leistungsfordernden Apps.

Batteriezustand unter iOS aufrufen

Die Funktion Batteriezustand kann auf einem iPhone ab iOS 11.3 wie folgt aufgerufen werden:

  • Einstellungen --> Batterie --> Batteriezustand

Hier findet Ihr nun zwei sehr wichtige Informationen zu eurem verbauten Akku:

Maximale Kapazität

Hierbei handelt es sich um eine Information für die Akkuleistung, der relativ zur Leistung eines neuen Akkus ist. Eine geringere Kapazität führt hier in der Regel zu einer kürzeren Verwendungsdauer zwischen den Ladezyklen.Das bedeutet, dass Ihr euer iPhone öfter aufladen müsst.

Höchstleistungsfähigkeit

Sollte euer Akku nicht mehr volle Leistung erbringen können, dann kann das iPhone gedrosselt werden. Möchtet Ihr das nicht, dann müsst Ihr hier die Drosselung aktiv deaktivieren. Bei Akkus, die normal funktionieren, steht hier:

  • Derzeit unterstützt deine Batterie normale Höchstleistung.

Ihr wisst nun, was es mit dem Batteriezustand unter iOS auf eurem iPhone zu tun hat und welche Aussage diese technische Information hat.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps