Nehmen Sie Ihre Fotos auf dem Samsung Galaxy Note 9 zusätzlich im RAW Datei Format auf, dann können Sie diese noch besser nachbearbeiten. Die Bildbearbeitung gestaltet sich dadurch einfacher, da Bildinformationen erhalten bleiben, die im JPEG Format verloren gehen.

Wollen Sie also das Maximum aus Ihren Samsung Galaxy Note 9 Fotos herausholen, dann sollten Sie Ihre Bilder im RAW-Format aufnehmen.

Nachfolgend erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wo Sie die Einstellungen dazu innerhalb der Kamera-App finden können:

Samsung Galaxy Note 9 Ocean Blue

Hinweis: Diese Option kann nur für den pro Modus der Kamera aktiviert werden. Im Automatikmodus ist dies aktuell nicht möglich.

1. Öffnen Sie dazu die Kamera-App auf Ihrem Samsung Galaxy Note 9

2. Wählen Sie nun im Live Bild das Zahnrad-Symbol aus, um in die Einstellungen der Kamera-App zu wechseln

3. Tippen Sie im nächsten Untermenü auf „Bildgröße“

4. Am unteren Bildschirmrand sehen Sie nun „RAW/ JPEG Dateien“ speichern

5. Aktivieren Sie die Option

Von nun an werden neben den JPEG Bildern auch die RAW-Bilddateien gespeichert. Diese können dann mit einem passenden Programm bearbeitet werden.

Sie wissen nun wie man mit dem Samsung Galaxy Note 9 mit der Kamera RAW Fotos aufnehmen kann.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen