Arbeiten Sie mit der Bildbearbeitungssoftware GIMP, dann werden Sie vielleicht an den Punkt der Bearbeitung eines Fotos gelangen, wo Sie den Hintergrund transparent gestalten möchten.

Dies ist zum Beispiel für PNG´s wichtig, welche sich dann schöne in andere Projekte wie zum Beispiel Power-Point etc. einbauen lassen.

Der transparente Hintergrund kann dabei wie folgt in GIMP realisiert werden:

 

Transparenter Hintergrund – So wird´s in GIMP durchgeführt

GIMP Hintergrund invertieren - transparent machen

1. Öffnen Sie nun über die Menüleiste „Datei“ und öffnen Sie das Foto, welches bearbeitet werden soll.

2. Markieren Sie mit dem Zauberstab oder dem Lassowerkzeug den Hintergrund bzw. den Bereich des Bildes der transparent gestaltet werden soll.

3. Navigieren Sie nun im Menü auf „Auswahl“ und dann auf „Invertieren“.

4. Tippen Sie die Taste „Entfernen“ auf Ihrer Tastatur an.

5. Der Hintergrund ist nun „Transparent“. Speichern Sie die Datei nun ab.

6. Öffnen Sie dazu „Datei“ und dann „Exportieren als“.

7. Wählen Sie als Dateityp PNG, damit der Hintergrund auch transparent bleibt und vergeben Sie einen entsprechenden Dateinamen.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube oder hinterlassen Sie uns unten einen Kommentar oder Frage

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.