Der Netzwerkmodus des Honor View 20 steuert, in welchem Mobilfunknetz sich das Smartphone einwählt. Hintergrund ist, dass es aktuell das 2G, 3G und 4G Netz gibt. jedes einzelne Netz hat Vor- und Nachteile.

So ist das 2G netz flächendeckend in Deutschland verfügbar und bietet immer die Möglichkeit zu telefonieren. Nachteil im 2G Netz ist, das die Internetgeschwindigkeit sehr langsam ist. Beim 4G Netz hat man hingegen sehr hohe Internetgeschwindigkeiten, leider ist das Netz nicht flächendeckend verfügbar.

Ab Werk wechselt das Honor View 20 automatisch in das „beste“ Netz. Es kann aber Situationen geben, wo man selbst entscheiden möchte, in welchem Netz sich das Honor View 20 einwählen soll.

Nachfolgend erklären wir Ihnen, wie Sie sich manuell in ein Netzwerk einwählen können:

Netzwerkmodus manuell auswählen - Anleitung

1. Öffnet die Android Systemeinstellungen.

2. Von hier aus geht es nun weiter auf "Drahtlos & Netzwerke" und dann zu "Mobilfunknetz".

3. In diesem Untermenü könnt Ihr nun "Bevorzugter Netzwerktyp" sehen.

4. Wählt den Eintrag aus. Es erscheint nun ein Menü, in welchem diverse Optionen bzw. Verbindungsmodi zur Wahl stehen.

  • 4G/3G/2G automatisch
  • 3G/2G automatisch
  • Nur 3G
  • Nur 2G

5. Wählt nun zum Beispiel "Nur 2G" aus, um dauerhaft im GSM Modus eingeloggt zu bleiben - Fertig!

Sie wissen nun, wie Sie auf Ihrem Honor View 20 den Netzmodus manuell ändern können. So können Sie immer selbst entscheiden, in welchem Netz sich das Smartphone aufhalten soll.

Vor allem in Gebieten, wo das 2G Netz für die Telefonie besser ist, macht es Sinn auf 2G manuell umzustellen um einen automatischen Wechsel zu 3G oder 4G zu vermeiden.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Weitere Themen: