Sollten Sie eine Nanomemory Speicherkarte mit Ihrem Huawei P30 Pro verwenden und dort direkt Fotos, die Sie mit der Kamera aufnehmen speichern, dann kann es passieren, dass die Fotos beschädigt sind.

Das bedeutet, dass meist nur ein kleiner Teil des Bildes angezeigt wird und der Rest lediglich grau oder einer anderen Farbe. Das Bild ist somit nicht mehr verwertbar, was natürlich sehr schade ist.

Fotos beschädigt - Ursache womöglich durch Firmware-Update lösbar

Nanomemory Speicherkarte

Die Ursache liegt hier oft an einer defekten Nanomemory Speicherkarte bzw. der Schnittstelle zwischen Smartphone und Speicherkarte.

Im Moment ist es wohl so, das sHuawei aktuell an einem Firmware Update update, was die Verbindung zu der Nanomemory Speicherkarte optimieren und Fehler beim Schreibvorgang vermeiden soll.

Es liegt also nahe, dass es sich um einen Software Schnittstellenfehler handelt, der durch eine neue Firmware für das Huawei P30 Pro beseitigt werden kann. Wann es soweit ist das kann allerdings noch nicht gesagt werden.

Was kann ich jetzt schon unternehmen?

Man kann im Moment, wenn man von diesem Fehler betroffen ist, lediglich versuchen die Nanomemory Speicherkarte umzutauschen, da der Fehler scheinbar nicht bei allen Karten auftritt.

Die Alternative ist sonst nur das neue Firmware-Update von Huawei für das P30 Pro abzuwarten.

Solltet Ihr einen anderen Workaround gefunden haben, um das Problem zu beheben, so teilt uns dies doch bitte in den Kommentaren mit.

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Gott sei dank Dank, ich bin nicht der Einzige ?

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Weitere Themen: