Sollten Sie bei ihrem Huawei P30 Pro bemerken, dass die GPS Bestimmung ihres Standortes falsch ungenau oder gar nicht arbeitet, dann kann dies an fehlerhaften AGPS Daten liegen.

Mittels der AGPS Daten wird es dem GPS ermöglicht Informationen von Netzwerkressourcen zu erhalten, um die Satellitenortung zu unterstützen. AGPS ist besonders nützlich, wenn sich der GPS-Empfänger des Smartphones an einem Ort befindet, an dem es schwierig ist, die GPS-Satellitensignale zu empfangen.

Diese AGPS Daten können unter Umständen auf Ihrem Huawei P30 Pro veraltet sein und deswegen sollten Sie diese bei einer mangelhaften Positionsbestimmung aktualisieren. Wie das im Detail genau funktioniert, das haben wir Ihnen in der nachfolgenden Anleitung zusammengefasst:

AGPS Update – So funktioniert die Aktualisierung auf dem Huawei P30 Pro

1. Laden Sie sich im ersten Schritt die kostenlose App „GPS-Test“ aus dem Google Play Store herunter.

2. Haben Sie GPS Status installiert, öffnen Sie die App bitte und schalten Sie nun, falls noch nicht bereits geschehen, das GPS Ihres Huawei P30 Pro auf "an". Ziehen Sie dazu die Statusleiste herunter und aktivieren Sie das Toggle mit „GPS“

3. In der Übersicht der GPS Anwendung mit der dargestellten Kompassrose tippt irgendwo auf das Display und anschließend oben links auf das drei Balken-Symbol, um das Menü darzustellen.

4. Im nun geöffneten Seitenmenü wählt nun die Option "AGPS Daten verwalten" aus.

5. Wählt jetzt der Reihe nach folgende angezeigte Schaltflächen aus:

  • Zurücksetzen
  • Herunterladen

GPS Status

6. Dadurch werden die AGPS Daten des Gerätes zurückgesetzt und neu geladen.

Damit kennen Sie nun die Vorgehensweise, um auf dem Huawei P30 Pro eine fehlerhafte oder ungenaue GPS Verbindung zu optimieren.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen