Wenn Sie für das Huawei P30 Pro eine Nanomemory, kurz NM-Speicherkarte, gekauft haben, dann kann es passieren, dass Ihnen sofort oder nach einiger Zeit der folgende Fehler auf dem Display angezeigt wird, nachdem Sie die Karte eingesetzt haben:

„Speicherkarte unerwartet entfernt - Speicherkarte vor dem Entfernen trennen, um Datenverlust zu verhindern“

Diese Meldung bedeutet, dass ein Fehler vorliegt und das Huawei P30 Pro erkennt, dass die Nanomemory Speicherkarte entfernt wurde. Das ist aber ja eigentlich gar nicht der Fall und deswegen wollen wir euch hier nun kurz erklären, was die Ursache dafür ist, bzw. was man selbst dagegen unternehmen kann.

Ursache unbekannt – Sehr wahrscheinlich bedingt durch die Software

Nanomemory Speicherkarte

Huawei arbeitet aktuell an einem Firmware Update, was die Verbindung zu der Nanomemory Speicherkarte optimieren und Fehlermeldungen wie die oben vermeiden soll.

Es liegt also nahe, dass es sich um einen Schnittstellenfehler handelt, der durch Firmware beseitigt werden kann. Wann es soweit ist das kann noch nicht gesagt werden.

Man kann versuchen die Nanomemory Speicherkarte umzutauschen, da der Fehler scheinbar nicht bei allen Karten auftritt. Die Alternative ist sonst nur das neue Firmware-Update von Huawei für das P30 Pro abzuwarten.

Wurde die Nanomemory Speicherkarte korrekt eingelegt?

Man kann nochmal überprüfen, ob die Nanomemory Speicherkarte korrekt in das dafür vorgesehen Kartenfach eingelegt wurde. Auch hier kann es sonst zu der Fehlermeldung „Speicherkarte unerwartet entfernt - Speicherkarte vor dem Entfernen trennen, um Datenverlust zu verhindern“. Kommen.

Ihr wisst nun, wieso der Fehler bei eurem Huawei P30 Pro auftritt und was man dagegen unternehmen kann.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen