Haben Sie auf Ihrem Samsung, Huawei, Sony, OnePlus etc. Smartphone die Social Media App Instagram installiert, dann können Sie in der Anwendung Fotos und Videos mit der integrierten Kamerafunktion aufnehmen.

Damit kann schnell direkt ein Foto für eine Story oder einen Timeline Post aufgenommen und im Anschluss daran veröffentlicht werden.

Was aber, wenn die Kamera Funktion in Instagram nicht mehr funktioniert?

Das kann immer wieder mal passieren. Es kann zum Beispiel passieren, dass beim Öffnen der Kamera in Instagram diese abstürzt, das Display nur noch schwarz anzeigt oder eine Fehlermeldung erscheint.

Mit einem der nachfolgenden Workarounds kann das Problem mit der Kamera in Instagram aber meist schnell gelöst werden:

Instagram Kamera Fehler beheben - Anleitung

Variante 1: Instagram App Cache leeren und Daten löschen

App zurücksetzen - Instagram

Zunächst sollte man probieren den Instagram Cache zu leeren und die Daten zu löschen. In diesem Bereich kann es oft zu Fehlern kommen, die sich letztendlich auf die Kamera-Funktion in der App auswirken. Der Instagram Cache bzw. die Daten können wie folgt gelöscht werden:

Navigiert vom Startbildschirm eures Android Smartphones aus in folgendes Untermenü:

  • Menü --> Einstellungen --> Apps

Sucht in der Liste der Apps nach "Instagram". Öffnet nun die App-Info (einmal den Eintrag antippen) und wählt dann aus:

  • Stopp erzwingen

Danach öffnet den Eintrag "Speicher" und wählt hier aus:

  • Daten löschen
  • Cache leeren

Wir empfehlen hier immer das Android Smartphone einmal neu zu starten.

Variante 2: Instagram deinstallieren und neu installieren

Sollte dies keine Besserung mit der Kamera-Funktion in Instagram gebracht haben, dann empfehlen wir als Nächstes Instagram einmal vollständig zu deinstallieren und anschließend wieder zu installieren. Durch diese Neuinstallation ist gewährleistet, dass die Anwendung aus „frischen“ Installationsdateien auf dem Smartphone installiert wird.

Diese Vorgehensweise behebt sehr oft Fehler in der Instagram Kamera-Funktion.

Variante 3: Instagram Berechtigungen für Kamera aktivieren

Kamera Berechtigungen aktivieren

Damit Instagram, insbesondere die Kamera, korrekt funktioniert, benötigt die Anwendung Berechtigungen für die Kamera-Funktion. Diese Berechtigungen werden in den Android Systemeinstellungen vergeben.

Prüfen Sie aus diesem Grund, ob die Kamera Berechtigung für Instagram in Android vorhanden ist wie folgt:

Öffnen Sie auf Ihrem Android Smartphone die System-Einstellungen. Navigieren Sie zu:

  • Apps

In der Liste der Apps suchen Sie nach „Instagram“ und wählen Sie dort dann den Menüeintrag „Berechtigungen“ aus. Hier muss der Regler bei „Kamera“ aktiv sein.

Sollte das im Moemnt nicht der Fall sein, dann setzen Sie diesen jetzt bitte auf „aktiv“.

Variante 4: Wipe Cache Partition durchführen

Sind die oben genannten Tipps bishe nicht erfolgreich gewesen und die Kamera funktioniert immer noch nicht in Instagram, dann führen Sie bitte als Nächstes einen Wipe Cache Partition durch.

Denn der Wipe Cache Partition löscht temporäre und nicht mehr benötigte Systemdateien, die sich mit der Zeit auf eurem Android Smartphone ansammeln und zu Problemen, zum Beispiel in Instagram mit der Kamerafunktion, führen.

Nutzen Sie unsere Suche oben, um für Ihr Smartphone die passende Anleitung für den Wipe Cache Partition zu finden. Denn dieser Vorgang wird bei jedem Hersteller anders durchgeführt.

Variante 5: Kamera auf Funktion prüfen

Sollte auch der Wipe Cache Partition zu keiner Verbesserung geführt haben, so prüfen Sie bitte, ob die Kamera technisch gesehen überhaupt funktioniert. Öffnen Sie dazu eine andere Kamera-App wie zum Beispiel die Standard Kamera-App Ihres Smartphones.

Bei manchen Modellen (Samsung) kann sogar ein extra Service Menü geöffnet werden, indem die Kamera mit den Minimaltreibern auf Funktion getestet werden kann. Geben Sie in unsere Suche „Service Menü“ ein, um sich für Samsung Geräte eine passende Anleitung ausgeben zu lassen.

Variante 6: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Sollte die Kamera funktionieren, dann bleibt als letzte Option nur noch der Werksreset. Dabei werden allerdings alle Daten auf dem Smartphone gelöscht!

Hinweis: Wir empfehlen hier zunächst zu prüfen, ob ein neues Firmware-Update verfügbar ist. Falls ja, dann installieren Sie dieses bevor Sie den Werksreset durchführen. Sie sollten zudem eine Sicherung Ihrer Daten wie Fotos, Videos, Musik etc. durchführen, um so Datenverlust zu vermeiden.

Öffnen Sie dazu die Einstellungen und navigieren Sie auf:

  • Zurücksetzen --> Telefon zurücksetzen (Je nach Modell ist die Menüführung verschieden)

Dadurch wird Android neu auf Ihrem Smartphone installiert und der Kamera Fehler sollte nun nicht mehr in Instagram auftreten.

Wir hoffen, dass Ihnen einer der Workarounds geholfen hat, das Problem mit der nicht funktionierenden Kamera-App in Instagram zu lösen.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen