Wenn Sie mit dem OnePlus 7 im Ausland zum Beispiel auf Urlaub oder Geschäftsreise unterwegs sind, dann kann es passieren, dass Sie bei dem Versuch sich über das mobile Datennetz mit dem Internet zu verbinden scheitern und keine Verbindung zu Stande bekommen.

Das ist natürlich ärgerlich, gerade weil innerhalb der EU das Datenroaming mit den gleichen Voraussetzungen durchgeführt werden kann, wie im Heimatland und man Informationen im Internet nachsehen möchte bzw. eine Navigation starten will.

Datenroaming ist in diesem Fall das richtige Stichwort, denn dieses muss natürlich auf dem OnePlus 7 aktiviert sein.

Wie Sie diese Funktion auf dem OnePlus 7 nutzen können, da soll Ihnen die nachfolgende Kurzanleitung Schritt für Schritt zeigen:

Mobiles Internet im Ausland verwenden – Datenroaming auf dem OnePlus 7 aktivieren

Datenroaming OnePlus 7 aktivieren

1. Öffnen Sie dazu auf dem OnePlus 7 die Systemeinstellungen von Android.

2. Navigieren Sie weiter auf „Drahtlos & Netzwerke“ und dann zu „Mobilfunknetz“.

3. Hier können Sie nun bei der Funktion „Datenroaming“ den Schalter auf aktiv setzen.

Damit wird ab sofort auch bei der Verbindung zu einem anderen Mobilfunknetz außer dem Heimischen eine mobile Datenverbindung hergestellt.

Dadurch können Sie nun im Ausland ebenfalls über die mobile Datenverbindung im Internet surfen.

Tipp:

Sollte das nicht geholfen haben, dann überprüfen Sie bitte ob nicht versehentlich eine Sperre seitens des Mobilfunkanbieters aktiviert wurde (Diese sind durchaus möglich bspw. Bei Premium Sim innerhalb der ersten 7 Wochen.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube oder hinterlassen Sie uns unten einen Kommentar oder Frage

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.