Wenn Sie ein Smartphone aus der Samsung Galaxy Reihe besitzen, dann fällt Ihnen unter Umständen auf, dass Sie während eines Telefonats nicht im mobilen Internet surfen können. Hier stellen Sie sich vielleicht die Frage, wieso das manchmal aber funktioniert und manchmal eben nicht.

Hier haben wir Ihnen zusammengefasst, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit man gleichzeitig telefonieren und im Internet surfen kann.

In welchem Netzmodus geht Internet und Telefonie gleichzeitig?

In Deutschland gibt es aktuelle verschiedene Mobilfunknetze. Dazu gehören 4G, 3G, 2G, G. Bald werden wir auch noch 5G nutzen können, bis dahin dauert es aber noch ein wenig.

Je niedriger der Netzmodus, desto weniger kann die aufgebaute Verbindung genutzt werden, weil zu wenig Kapazitäten verfügbar sind. Konkret heißt das:

G = GSM-Netz --> Gleichzeitige Nutzung von Telefon und mobilem Internet nicht möglich

2G = GSM-Netz --> Gleichzeitige Nutzung von Telefon und mobilem Internet nicht möglich

3G = UMTS-Netz --> Gleichzeitige Nutzung von Telefon und mobilem Internet möglich

4G = LTE Netz --> Gleichzeitige Nutzung von Telefon und mobilem Internet möglich

5G = Verbessertes LTE Netzwerk --> Gleichzeitige Nutzung von Telefon und mobilem Internet möglich

Damit wisst Ihr nun, ab wann es möglich ist, zu telefonieren und gleichzeitig im Internet zu surfen. Sollte also in der Statusleiste eures Samsung Smartphones nur ein kleines „E“ stehen, dann ist es nicht möglich gleichzeitig zu telefonieren und im Internet zu surfen.

Wenn Ihr mit dem W-Lan eures Heimnetzwerks verbunden seid, dann ist es völlig egal, in welchem Netz ihr seid, denn dann wird das Internet immer über W-Lan erreicht und nicht über die mobile Datenverbindung.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Weitere Themen: