Es kann immer wieder mal unter Windows vorkommen, dass Sie eine Datei, wie zum Beispiel ein Word Dokument, eine Excel Datei etc. überschreiben. Das passiert zum Beispiel dann, wenn Sie Daten mit gleichem Dateinamen von einem USB Stick oder einer Festplatte überspielen.

Haben Sie nun eine Datei versehentlich in Windows überschrieben, dann möchten Sie sehr wahrscheinlich die alte Datei wiederherstellen.

Dies ist zum Glück unter Windows möglich und wir erklären Ihnen nachfolgend, wie das genau funktioniert:

Word-, Excel und andere Dateien wiederherstellen - Windows

1. Gehen Sie in den Ordner der Datei, die wiederhergestellt werden soll

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie im Kontextmenü folgenden Eintrag aus:

  • Vorgängerversion wiederherstellen

Sie sehen nun folgendes Fenster:

Vorgeängerversion wiederherstellen - Windows

Wählen Sie nun eine Version aus, die wiederhergestellt werden soll. In der Regel ist das jene, die am neuesten ist.

  • Mit „Öffnen“ können Sie prüfen, ob die richtige Datei enthalten ist.
  • Mit „Wiederherstellen wird die Datei aus dem Backup“ wiederhergestellt.

Sie wissen jetzt, wie man unter Windows Dateien wiederherstellen kann, die man versehentlich überschrieben hat.

Wir hoffen, dass Sie so möglichst wenig Datenverlust haben und mit der Backupversion weiterarbeiten können.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Weitere Themen: