Es kann unter Windows vorkommen, dass Ihnen nach der Installation einer neuen Festplatte, zum Beispiel einer Samsung SSD etc., die alte Festplatte immer noch im Geräte Manager als verfügbar angezeigt wird.

 

Das bedeutet, dass Windows die Beschreibung in der obersten Ebene des Gerätemanagers nicht aktualisiert und somit falsch anzeigt. Wenn man allerdings das Hard Drive auswählt, dann werden die Speicherkapazitäten der neuen Festplatte angezeigt.

Sollte diese oder eine ähnliche Situation auch bei Ihrem festplatten-Setup innerhalb des Gerätemanagers auftreten, dann nutzen Sie bitte die nachfolgenden Tipps, um den Fehler zu lösen:

Gerade unser Tipp 3 hat bei vielen Nutzern zum gewünschten Erfolg geführt!

Problemlösungen für nicht aktualisierten Gerätemanager in Windows

SSD Festplatte

#Tipp 1: SSD Migrationstool erneut ausführen

Für jede SSD, zum Beispiel bei Samsung, wird ein Tool mitgeliefert, welches eine reibungslose Migration gewährleistet. Dieses Tool beinhaltet in der Regel auch eine Reparaturfunktion, die man in diesem Fall nun einmal ausführen sollte, um das Problem mit dem Gerätemanager zu ösen.

#Tipp 2: Graue IDE- und USB Controller entfernen

Räumen Sie im Gerätemanager alte IDE- und USB Controller auf, indem Sie grau hinterlegte Einträge entfernen. Gehen Sie zum Gerätemanager und öffnen Sie die erweiterte Ansicht Ihrer IDE- und USB-Controller. Einige davon werden Ihnen nun grau dargestellt. Löschen Sie diese veralteten Einträge und starten Sie Ihren Rechner neu.

Lesen Sie auch:

Windows 10 Wie kann man den Zugriff auf Laufwerke einschränken?Windows 10 Wie kann man den Zugriff auf Laufwerke einschränken?
Windows bietet Ihnen viele Optionen Nutzern bestimmte Zugriffsrechte zu geben bzw. zu entziehen. Im Rahmen dieser...

#Tipp 3: Deinstallation der aktivierten, aktiven SSD aus dem Geräte-Manager

Hinweis: Bei dieser Variante empfehlen wir Ihnen vorab ein vollständiges Backup Ihrer Daten durchzuführen.

Öffnen Sie den Gerätemanager und navigieren Sie dann mit der rechten Maustaste auf das alte Phantom-Laufwerk im Geräte-Manager. Wählen Sie nun im Kontextmenü bitte "Gerät deinstallieren" aus und starten Sie anschließend Ihren Rechner neu.

Der Neustart verläuft ohne Probleme, und nach dem Einloggen in Windows wird Ihnen Ihr korrektes Laufwerk angezeigt.

Sie kennen nun drei Möglichkeiten, die das Problem adressieren, wenn der Gerätemanager in Windows veraltete Einträge anzeigt bzw. nicht aktualisiert.


Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

Wie Android TV zurücksetzen? Hard Reset durchführenWie Android TV zurücksetzen? Hard Reset durchführen
Mit Android TV können wir Sendungen und Filme auf unserm Heim-TV streamen....
Microsoft Power Point Text drehen - GelöstMicrosoft Power Point Text drehen - Gelöst
Für Präsentationen gibt es für viele nur die eine Lösung am Markt:...
Windows 10 Zuletzt hinzugefügte Apps aus dem Startmenü entfernenWindows 10 Zuletzt hinzugefügte Apps aus dem Startmenü entfernen
In Windows 10 werden Ihnen die zuletzt hinzugefügten Apps und Programme...
Windows 10 Kontextmenüs im Startmenü deaktivieren - AnleitungWindows 10 Kontextmenüs im Startmenü deaktivieren - Anleitung
Das Kontextmenü erscheint auf Ihrem Windows PC, wenn Sie einen rechten...
Windows Explorer Automatische Aktualisierung funktioniert nicht – LösungWindows Explorer Automatische Aktualisierung funktioniert nicht – Lösung
Unter Windows können Probleme mit der automatischen Aktualisierung des...

Aktuelle Fragen