In vielen Problemlösungen die ein Android Smartphone betreffen, wird ein s.g. Werksreset empfohlen, um damit Probleme und Fehler in der Software zu beseitigen. Die Auswirkungen, die ein Werksreset auf ein Smartphone hat, werden dabei allerdings selten angesprochen. Wer sich nicht so gut mit Smartphone Software und Technik auskennt, der wird sich bestimmt fragen, was denn so ein Werksreset genau ist und was dieser mit dem Smartphone macht.

Der Name Werksreset führt darauf zurück, dass das Smartphone in den Auslieferungszustand versetzt wird. Das bedeutet, dass das Smartphone nach einem Werksreset genau so konfiguriert ist, wie wenn man dieses brandneu aus der Verkaufspackung holt und zum ersten Mal startet. Gerne wird für den Werksreset auch der Begriff "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen" oder "Hard Reset" verwendet.

Ein Werksreset löscht also alle Dateien und Inhalte, sowie Einstellungen und Konfigurationen auf einem Smartphone.

Was wird bei einem Werksreset nicht gelöscht?

Nicht gelöscht wird die Firmware, also das Betriebsystem an sich, in unserem Fall Android. Dieses wird bei einem Werksreset nur neu aufgespielt, was automatisch passiert und worauf man keinen Einfluss hat.

Wann sollte man einen Werksreset durchführen?

Ein Werksreset sollte bei einem Smartphone ausgeführt werden, wenn Softwarebereiche oder Funktionen nicht mehr richtig funktionieren. Dies passiert meistens nach einem Firmware Update.

Auch ist es sinnvoll einen Werksreset durchzuführen, wenn man sein Smartphone verkaufen möchte, da ansonsten alle persönlichen Daten für den Käufer sichtbar sein können. Vor jedem Verkauf des eigenen Smartphones sollte ein Werksreset durchgeführt werden.



Dieser Tipp hat geholfen? Bleib aktuell und folge uns auf:

oder

Nichts gefunden?

Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:

Merken

Merken


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Besondere Tipps: