Endlich ist es auch für Besitzer eines Samsung Galaxy Note 2 so weit. Die Firmware Android Jelly Bean 4.3 kann per W-Lan oder die Software Samsung Kies in Verbindung mit einem Computer heruntergeladen und installiert werden. Dies gilt aber nur für Besitzer eines Samsung Galaxy Note 2 in der brandingfreien DBT Variante der Fall. Besitzer eines Samsung Galaxy Note 2 von T-Mobile oder Vodafone etc. müssen sich noch etwas gedulden, bis Sie das neue Android System verwenden können.

Um Android Jelly Bean 4.3 auf dem Samsung Galaxy Note 2 zu installieren, gehen Sie auf Menü --> Einstellungen --> Info zu Gerät --> Software Update --> Aktualisieren. Es wird nun überprüft, ob eine neue Firmware verfügbar ist. Wenn Sie ein DBT Samsung Galaxy Note 2 besitzen, dann erscheint nun die Meldung, dass Sie die neue Software herunterladen und installieren können.

Alternativ kann auch folgende Meldung erscheinen:

"Der Aktualisierungsdienst ist nicht verfügbar. Die maximale Anzahl der Rollout-Updates wurde überschritten."

Wenn Sie diese Meldung erhalten, dann müssen Sie entweder warten, bis Sie einen Download Slot über W-Lan erhalten, oder Sie nutzen einfach die Samsung Kies Software, mit welcher ein Update der Firmware eigentlich immer möglich ist.

Wir wünschen euch viel Spass mit Android Jelly Bean 4.3 auf dem Samsung Galaxy Note 2 und den vielen neuen Funktionen sowie Verbesserungen.



Dieser Tipp hat geholfen? Bleib aktuell und folge uns auf:

oder

Nichts gefunden?

Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:

Merken

Merken


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen