Der Insider Evan Blass hat sich in einem Twitter Statement zu der Kamera des Huawei P11 geäußert. Demnach will Evan aus Unternehmenskreisen erfahren haben, dass das Huawei P11 eine Kamera erhält, welche Fotos mit bis zu 40 Megapixel aufnehmen kann.

Dies ist durch die Kombination von mehreren Linsen möglich. So soll das Huawei P11 bis zu drei Hauptlinsen auf der Rückseite erhalten. Diese werden sehr wahrscheinlich wieder von Leica geliefert. Durch die drei Hauptlinsen wird es auch möglich sein weiter in ein Bild hinein zu zoomen.

Wie gut die Technik sein wird, bleibt abzuwarten, da ja mehr Megapixel nicht unbedingt bessere Qualität bedeutet. Allerdings sind die 12 Megapixel, die bei Samsung etc. verbaut sind schon etwas dürftig.

Auch über die Frontkamera hat sich Evan Blass geäußert. Diese soll mit bis zu 24 Megapixel auflösen.

Wenn Huawei es schafft sein P11 mit einer Kamera auszurüsten, die in diesen Dimensionen Fotos in guter Qualität auflösen kann, so wird dies sicher ein Kaufpunkt für einige User werden. Man darf also gespannt sein wie sich das Huawei P11 schlagen wird.