Der Startbildschirm des Samsung Galaxy S20 kann individuell mit Apps und Widgets angepasst werden. Wollen Sie nun eine App oder ein Widget verschieben, dann wird Ihnen womöglich diese Meldung auf dem Display angezeigt:

 

„Element kann nicht verschoben werden – Startbildschirmlayout gesperrt“

Element kann nicht verschoben werden - Meldung

Wenn Sie diese Meldung sehen, dann hängt dies mit einer speziellen Option in Android zusammen und zwar der „Startbildschirm Layout sperren“ Option. Diese wurde aus folgendem Grund implementiert:

Hat man viel Zeit und Mühe in das Layout gesteckt, so kann dieses gesperrt werden, sodass App-Symbole oder Widgets nicht versehentlich verschoben werden.

Startbildschirm Layout sperren - Deaktivieren

Um die Funktion aufzuheben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Drücken Sie lange mit einem Finger auf eine freie Fläche des Homescreens.
  2. Wählen Sie „Startbildschirmeinstellungen“ aus.
  3. Setzen Sie den Regler bei „Startbildschirm-Layout sperren“ auf inaktiv.

Sie können nun ohne Probleme Elemente wie Widgets oder App-Symbole auf dem Homescreen verschieben, ohne dass die Meldung „„Element kann nicht verschoben werden – Startbildschirmlayout gesperrt“ angezeigt wird.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.