Es gibt Situationen, in welchen Sie den E-Mail „Versenden“ Button in Google Mail gedrückt haben, aber eine wichtige Information oder einen Anhang vergessen haben. Hier kommt der Wunsch schnell auf die E-Mail zurückzurufen.

 

Aber ist das mit Google Mail möglich? Die Antwort lautet „Ja“ allerdings muss man hierfür ein paar Einstellungen anpassen. Nachfolgende Anleitung zeigt für Desktop Computer und Smartphones, wie Sie eine Sende-Verzögerung für E-Mails aktivieren:

E-Mail Verzögerung aktivieren – Senden rückgängig machen

Mail Verzögerung aktivieren GMail

1. Öffnen Sie Google Mail in Ihrem Webbrowser.

2. Wählen Sie oben rechts das Zahnrad-Symbol aus.

3. Gehen Sie auf "Alle Einstellungen anzeigen" und auf der Registerkarte „Allgemein“ der Google Mail Einstellungen sehen Sie nun die folgende Option:

  • "Senden rückgängig machen"

4. Setzen Sie hier die Markierung auf 30 Sekunden, um die maximale Zeit für das Zurückholen einer E-Mail zu aktivieren, nachdem Sie den Senden-Button ausgewählt haben.

5. Speichern Sie die Änderungen, damit diese ab sofort wirksam werden.

Die von Ihnen gewählte Kündigungsfrist wird auf Ihr Google-Konto als Ganzes angewendet, d. h. sie gilt sowohl für E-Mails, die Sie in Google Mail im Web versenden, als auch für E-Mails, die Sie in der Google Mail-Anwendung auf iPhone-, iPad- oder Android-Smartphones nutzen.

E-Mail zurückholen innerhalb des 30 Sekunden Fensters – im Browser

E-Mail zurückholen

Nach dem Antippen des Senden-Buttons beginnt die oben eingestellte Frist von 30 Sekunden. Es erscheint jetzt unten links ein Pop-Up Fenster mit „Gesendete Nachricht“. Darin eingebettet ist ein Button mit „Rückgängig“. Wählen Sie die Taste aus, um die E-Mail wieder zurückzuholen und nicht zu senden.

Nach Ablauf der 30 Sekunden verschwindet die Schaltfläche "Rückgängig" und die E-Mail wird an den Mailserver des Empfängers geschickt, wo sie nicht mehr zurückgeholt werden kann.

E-Mail in der GMail App zurückrufen auf iPhone oder Android Smartphone

Auch die GMail App bietet ein Pop-Up Fenster mit dem „Rückgängig Button“ an, über welche eine E-mal innerhalb des 30 Sekunden Fensters zurückgeholt werden kann. Einziger Unterschied ist, dass der Button zum Zurückholen auf der unteren rechten Seite eingeblendet wird.

Bei Browser- und GMail-App Variante wird der Nutzer nach dem Antippen des Rückgängig-Buttons in den Editor-Modus weitergeleitet. Sie können dann Änderungen an Ihrer E-Mail vornehmen, sie als Entwurf speichern oder sie ganz löschen.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

Android Automatische Drehung über Gesichtserkennung deaktivierenAndroid Automatische Drehung über Gesichtserkennung deaktivieren
Ab Android 12 wird Google seine neue Technologie für die Automatische...
Realme Wie erstelle ich einen Screenshot?Realme Wie erstelle ich einen Screenshot?
Realme bietet tolle Smartphones im mittleren Preissegment mit einem sehr...
Vivo Smartphone Screenshot aufnehmen - AnleitungVivo Smartphone Screenshot aufnehmen - Anleitung
Vivo ist einer der aufstrebenden Smartphone Hersteller aus China, welcher...
Signal Messenger – Nachrichten mit Pin schützenSignal Messenger – Nachrichten mit Pin schützen
Viele Nutzer sind wegen der AGB Änderungen von WhatsApp zu dem Messenger...
Android – Spiele Performance deutlich verbessernAndroid – Spiele Performance deutlich verbessern
Wenn man sein Android Smartphone auch mal geren als Gaming-Konsole nutzt,...

Aktuelle Fragen