Wenn Sie einen Philips Somneo Sleep & Wake-Up Light Wecker in Verwendung haben, dann werden Sie diesen unter Umständen ausstecken und für eine Zeit nicht verwenden. Dennoch kann es dann passieren, dass plötzlich Signaltöne von dem Wecker ausgehen. Wie kann das sein?

 

Darum sendet Ihr Lichtwecker Signaltöne aus

Lichtwecker

Der Philips Somneo Sleep & Wake-Up Light hat einen Reservewecker integriert. Dieser gewährleistet, dass sie auch dann geweckt werden, wenn die Stromzufuhr komplett deaktiviert wurde.

Wenn also der Reservewecker des Lichtweckers aktiv wurde, dann bedeutet dies, dass eine eingestellte Weckzeit erreicht wurde.

Der Wecker wird nach knapp einer Minute automatisch aufhören Signaltöne auszugeben. Sie können den Prozess beschleunigen, indem Sie den Wecker wieder mit dem Stromnetz verbinden.

Reservewecker zukünftig deaktivieren

Möchten Sie nicht, dass der Reservewecker in Zukunft läutet, wenn Sie die Stromzufuhr unterbrechen, dann müssen Sie vor dem Trennen der Stromverbindung den Wecker deaktivieren. Dies geht bequem über die Einstellungen ihres Philips Somneo Sleep & Wake-Up Light.

Sie kennen nun die Ursache, warum Ihr Philips Somneo Sleep & Wake-Up Light plötzliche laute Signaltöne von sich gegeben hat und auch was man unternehmen kann, um dies zum Beispiel für eine Lagerung zu verhindern.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps