Kennen Sie das? Sie haben Home Office und Sie führen ein Telefonat mit einem Kollegen oder Kunden und plötzlich bricht die Verbindung ab oder man kann den jeweils anderen nur noch schlecht verstehen? Dann möchten Sie mit Sicherheit die Telefonqualität verbessern.

 

Aus diesem Grund haben wir nachfolgend diverse Tipps zusammengefasst, wie man bei einem Smartphone die Sprachqualität optimieren kann, sodass man im Home Office gut erreichbar ist.

W-Lan Anrufe aktivieren

W-Lan Anrufe aktivieren

Um im Home Office die Sprachqualität zu verbessern sollten Sie in erster Linie W-Lan Anrufe aktivieren. Dabei nutzt das Smartphone die W-Lan Verbindung zu Hause und nicht mehr das Mobilfunknetz. Das die W-Lan Verbindung zu Hause meist sehr gut ist, kann man damit besser telefonieren und Gespräche sollten immer gut verständlich sein.

W-Lan Anrufe werden wie folgt aktiviert:

Ziehen Sie die Statusleiste mit zwei Fingern in das Display und aktivieren Sie dann das Toggle mit „W-Lan Anrufe“.

Anschließend sollten Sie ohne Probleme zu Hause im Home Office telefonieren können.

4G Modus oder 2G Modus dauerhaft verwenden

Netzmodus auswählen

Manchmal kann es Vorteile bringen, wenn man ein bestimmtes Mobilfunknetz festlegt, sodass nicht mehr durch das Smartphone selbständig zwischen diesen Netzen gewechselt wird. Prüfen Sie also, welches Netz bei Ihnen zu Hause am Besten funktioniert. Meist ist dies das 2G oder 4G Netz. Der Netzmodus kann wie folgt eingestellt werden:

1. Öffnen Sie die Einstellungen und dann Verbindungen.

2. Wählen Sie „Mobile Netzwerke“ und dann „Netzmodus“ aus.

3. Wählen Sie zum Beispiel „Nur 2G“ aus.

Anschließend wird sich das Smartphone nur noch in dieses Netz einwählen und damit sollte die Sprachqualität bei Telefonaten im Home Office verbessern.

Smartphone an Ort mit besserer Verbindung legen und Bluetooth Kopfhörer nutzen

Kopfhörer mit Bluetooth

Sollte keine Verbesserung mit den beiden zuvor genannten Tipps möglich gewesen sein, dann können Sie versuchen das Smartphone an einen anderen Ort mit besserer Verbindung zu legen und dann über einen Bluetooth Kopfhörer telefonieren.

Geeignete Kopfhörer gibt es bereits für wenig Geld, wir empfehlen aber zumeist etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und zum Beispiel auf die Bose QuietComfort 35 zurückzugreifen.

Mit Hilfe dieser Tipps sollten Sie von Ihren Kollegen im Home Office nicht mehr zu hören bekommen, dass Sie schlecht zu verstehen sind.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

Android – Spiele Performance deutlich verbessernAndroid – Spiele Performance deutlich verbessern
Wenn man sein Android Smartphone auch mal geren als Gaming-Konsole nutzt,...
T9 Tastatur – Wie kann ich diese ab Android 11 nutzen?T9 Tastatur – Wie kann ich diese ab Android 11 nutzen?
Viele Android Smartphones von Samsung, OnePlus, Huawei, Oppo usw. bieten...
Datenroaming EU - Leider oft nur langsames InternetDatenroaming EU - Leider oft nur langsames Internet
„Roam like at home“ – Mit diesem oder Ähnlichen Werbesprüchen wird dem...
TF (TransFlash) Speicherkarte und Unterschied zur MicroSD?   TF (TransFlash) Speicherkarte und Unterschied zur MicroSD?  
Viele Smartphones haben heutzutage einen Speicherkartenslot integriert, um...
YouTube Fehler 400 That´s an error – so wird er gelöst   YouTube Fehler 400 That´s an error – so wird er gelöst  
Wenn Sie mit Ihrem Android Smartphone die App „Youtube“ aufrufen, dann...

Aktuelle Fragen