Mit iOS 12 hat Apple die Wasserwaagen-Funktion aus der Kompass App entfernt und in eine andere App verschoben.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen wo Sie auf dem iPhone die Wasserwaagen-Funktion ab jetzt finden können.

Wasserwaage auf dem iPhone verwenden - So geht´s

Apple iPhone Wasserwaage

1. Starten Sie die Maßband App (stellen Sie sicher, dass Sie auf iOS 12 oder höher sind).

2. Tippen Sie in der Nähe des unteren Bereichs auf den Button mit der Wasserwaage

3. Jetzt wird Ihnen die App eine Neigung angeben.

Wenn man eine perfekte horizontale Gerade haben möchte, sollte die Neigung bei 0° stehen.

Ihr wisst nun, wo man auf einem iPhone oder iPad ab iOS 12 die Wasserwaagen-Funktion finden und nutzen kann.


Lesenswert

Samsung Galaxy Fold Welche Farben werden angeboten? Gelöst!Samsung Galaxy Fold Welche Farben werden angeboten? Gelöst!
Das Samsung Galaxy Fold wurde endlich vorgestellt und somit stehen auch...
Tauchblei im Flugzeug Handgepäck mitnehmen? TippTauchblei im Flugzeug Handgepäck mitnehmen? Tipp
Wer gerne im Urlaub seine Schnorchelausrüstung inklusive Tauchbleib dabei...
Samsung Galaxy S8 Daten aus sicheren Ordner verschiebenSamsung Galaxy S8 Daten aus sicheren Ordner verschieben
Der Sichere Ordner auf dem Samsung Galaxy S8 ist ein Ort, welcher...
Huawei P20 Pro Master Synchronisierung aktivieren - GelöstHuawei P20 Pro Master Synchronisierung aktivieren - Gelöst
Es gibt in Android die Funktion der so genannten Master-Synchronisierung....
Samsung Galaxy S9 Passwort vergessen – Wie ohne Pin entsperren
Unter Umständen kann es einmal notwendig sein das Samsung Galaxy S9 über...

Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube oder hinterlassen Sie uns unten einen Kommentar oder Frage

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.