Mit OK Google starten Sie den Google Assistant. Dies ist ein Sprachassistent, der Ihnen bei vielen Funktionen weiterhilft, indem Sie ihn mit Sprachbefehlen füttern. Sie können den Sprachassistenten auch dafür benutzen das Samsung Galaxy S8 zu entsperren. Dazu müssen Sie bei aktiviertem Sperrbildschirm lediglich "OK Google" sagen. Die Software erkennt Ihre Stimme und gibt das Telefon frei. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Einstellung aktivieren:

Starten Sie dazu bitte als Erstes den Google Assistent auf dem S8. Drücken Sie dazu lange den Home-Button oder sagen Sie "OK Google". Anschließend erscheint das Fenster wo Sie im Normalfall den Sprachbefehl sagen. Tippen Sie hier oben rechts auf das Drei Punkte Symbol und im sich öffnenden Kontextmenü auf "Einstellungen".

Da das Samsung Galaxy S8 keinen physischen Home Button mehr besitzt, sondern dieser auf dem Display angezeigt wird, machen sich vielleicht Einige von euch darüber Gedanken, ob sich dieser dauerhaft in das Display einbrennen kann. Im Grunde kann dies natürlich möglich sein, da an dieser Stelle die Pixel immer wieder gleich "belastet" werden.Vor allem auf dem Always On Display könnte dies zu Problemen und einem dauerhaften Schaden führen.

Allerdings weiß Samsung über diese Problematik ebenfalls Bescheid und hat dies wie folgt berücksichtigt.

Wenn Sie Facebook in Ihrem Browser öffnen möchten, dann kann es sein, dass Sie lediglich eine weiße Seite zu sehen bekommen. Genauso kann auf dem Display stehen: "Sorry something went wrong". Dieser Fehler ist meist auf allen Geräten sichtbar mit denen Sie versuchen auf www.facebook.com zuzugreifen.

Wir möchten Ihnen hier nun zeigen, wie Sie wieder Zugriff auf Ihren Account bekommen und anschließend wieder Ihren Feed und den von Freunden sehen können.

Sie haben mehrere Fotos mit der Kamera des Samsung Galaxy S8 aufgenommen oder andere Bilder in der Galerie gespeichert? Dann möchten Sie diese nun vielleicht umbenennen. Denn jedes Foto bekommt erst einmal eine fortlaufende Bildnummer, die wenig aussagt.

Um ein Foto auf dem Samsung Galaxy S8 umzubenennen gibt es zwei Methoden. Über die Galerie App oder einen Dateiexplorer:

Wenn Ihr das Samsung Galaxy S8 in eurer Hosentasche oder einer Handtasche aufbewahrt wenn Ihr es nicht benutzt, dann kann es durchaus passieren, dass aus Versehen eine Taste gedrückt und der Bildschirm dadurch aktiviert wird. Passiert das Öfters und euer Bildschirm-Timeout ist hoch, dann leidet eure Akkulaufzeit darunter.

Aus diesem Grund gibt es folgende nützliche Einstellung bei dem Samsung Galaxy S8: "Bildschirm AUS lassen". Diese Funktion verhindert dass der Display unabsichtlich eingeschaltet wird, während sich das Smartphone an einem dunklen Ort wie zum Beispiel einer Hosentasche oder einer Handtasche befindet. Und so wird die Option aktiviert:

Mit einem eigenen Hintergrundbild kann man sich den Alltag verschönern. Denn immer wenn man das Samsung Galaxy S8 aktiviert, dann sieht man sein persönliches Bild. Wissen Sie aktuell nicht, wie man das Hintergrundbild für den Homescreen und den Sperrbildschirm auf dem Samsung Galaxy S8 ändern kann, dann ist das kein Problem.

Wir erklären euch das hier Schritt für Schritt.

Dazu öffnet zuerst das App-Menü und anschließend die Einstellungen. Weiter geht es auf "Hintergründe und Themes". Oben Seht Ihr nun "Meine Hintergrundbilder". Tippt das ganz linke Bild an. Dieses wird euch nun die Galerie anzeigen. In dieser findet Ihr alle Fotos, die Ihr auf dem Smartphone gespeichert habt.

Die Status LED befindet sich links neben der Hörmuschel eures Samsung Galaxy S8. Sie zeigt euch anhand von verschiedenen Farben an, ob eine neue Benachrichtigung auf dem Gerät eingegangen ist. Auch zeigt Sie einen Ladevorgang an oder wenn es Zeit wird das Smartphone aufzuladen.

Möchtet Ihr die Status LED eures Samsung Galaxy S8 nicht nutzen, dann könnt Ihr diese wie folgt deaktivieren:

  1. Navigiert dafür auf App-Menü --> Einstellungen
  2. Weiter geht es auf "Anzeige" und scrollt dort nach unten bis Ihr "LED-Anzeige" sehen könnt
  3. Deaktiviert hier nun den Regler, um die LED Anzeige komplett auszuschalten

Ist Ihnen die Schriftgröße des Samsung Galaxy S8 zu klein oder zu groß, dann können Sie diese natürlich ändern. Hierfür gibt es innerhalb der Android Systemeinstellungen ein passendes Untermenü, wo Sie auf einer Skala beginnend von "Sehr klein" bis "Sehr groß" wählen können. Wir beschreiben euch wo sich das Untermenü befindet und man somit die Schriftgröße ändern kann.

Wie immer beginnen wir auf dem Startbildschirm des Smartphones und navigieren dann in das App-Menü und weiter auf "Einstellungen". Hier findet Ihr nun den Eintrag "Anzeige". Wählt diesen aus und das entsprechende Submenu erscheint. In diesem kann man jetzt auf "Schriftgröße und Stil" tippen. Ihr solltet nun bereits die Skala für die Schriftgröße sehen. Diese sieht wie folgt aus:

Wenn Sie viele Apps auf Ihrem Samsung Galaxy S8 haben und einige davon zwar behalten, aber nicht dauerhaft sehen möchten, dann können Sie diese Apps ausblenden. Das geht relativ einfach auf dem S8 indem Sie in das folgende Untermenü von Android navigieren. Starten Sie dazu von Ihrem Startbildschirm aus und öffnen Sie dann:

App-Menü --> Einstellungen --> Anzeige

Das Samsung Galaxy S8 zeigt Ihnen bei dem Eingang einer neuen SMS oder WhatsApp Nachricht einen beleuchteten Seitenbildschirm. Das bedeutet, dass ein Lichtband einmal um den Bildschirm komplett wandert, wenn Sie eine Nachricht bekommen. Möchten Sie das nicht, dann kann man diese Seitenlicht-Benachrichtigung auch deaktivieren.