Das Samsung Galaxy Note 10 ist ein Highend Smartphone mit ordentlicher Power und obwohl das Smartphone mit so viel Leistung ausgestattet ist, kann es einem selbst so vorkommen, dass das Smartphone „zäh“ und „langsam“ läuft.

Dieses Gefühl wird meist durch eine einzelne Option innerhalb der Einstellungen verursacht.  Hierbei handelt es sich um die Funktion „Animationen verringern“.

Nutzen Sie das Induktive Schnellladen bei ihrem Samsung Galaxy Note 10, um das Smartphone aufzuladen, dann werden Sie sich vielleicht wundern, warum bei Ihnen die Funktion „Induktives Schnellladen“ in den Akku Einstellungen nicht vorhanden ist.

Denn das Samsung Galaxy Note 10 wird ja damit beworben, dass es eine drahtlose Schnellladefunktion gibt.

Schon mal von „Hypersmooth“ oder „Ultra Steady Modus“ gehört? Diese Begriffe werden oft in Verbindung mit einer Actioncam genannt und bedeute, dass die Videoaufnahme ohne Wackler oder einem ruckeln aufgenommen wird.

Das ist sehr schön und verbessert das Videoergebnis erheblich. Das Samsung Galaxy Note 10 hat einen solchen Super Steady Modus ebenfalls integriert, was unter Umständen einen „Guimbal“ nicht mehr notwendig macht.

Das Samsung Galaxy Note 10 hat diverse Sensoren in der Hardware integriert, welche beispielsweise erkennen können, wenn Sie das Smartphone von einer Fläche wie zum Beispiel einem Tisch anheben.

Eine Funktion die damit verknüpft ist, das so genannte „Zum aktivieren Hochheben“ macht davon Gebrauch und aktiviert das Display des Geräts, wenn Sie dieses anheben. So müssen Sie nicht extra die Power On/ Off Taste des Gerätes betätigen.

Die Akkuanzeige in Prozent in der Statusleiste einblenden zu lassen gehört für viele User mit zu den wichtigsten Anzeigeoptionen. Denn so kann man schnell erkennen, wieviel Akkuladung noch enthalten ist und ob das Smartphone bereits wieder an die Ladestation muss.

Wie aber kann man nun auf dem Samsung Galaxy Note 10 den Akku in Prozent anzeigen lassen? Genau das wollen wir euch i diesem Artikel gerne näher erläutern. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor.

Das Samsung Galaxy Note 10 wird von Zeit zu Zeit mit neuen Firmware Updates versorgt, die aber nicht sofort als Benachrichtigung angezeigt werden, auch wenn die Option „Automatische Software-Updates“ aktiviert ist.

Deswegen macht es Sinn, wenn Sie von Zeit zu Zeit Manuell nach neuen Firmware Updates suchen. Auch gerade deswegen, das Firmware Updates sehr ft neue Sicherheitsrichtlinien integriert haben und diese zudem meist auch das Smartphone verbessern. Zum beispiel neue Kamerafunktionen etc.

Die Blitz Benachrichtigung bei einem Smartphone wie dem Samsung Galaxy Note 10 ist eine nützliche Angelegenheit. Denn so wird man über das Aufblitzen des Kamera-Blitzes bzw. des Displays über eingehende Anrufe und Nachrichten informiert.

Gerade, wenn man in einer ruhigen Umgebung sitzt und der Klingelton zu viel Aufmerksamkeit erregen würde, ist die Blitzlicht Benachrichtigung des Samsung Galaxy Note 10 eine nützliche Angelegenheit.

Wenn Sie innerhalb der Kontakte-App Ihres Samsung Galaxy Note 10 die Kontakte-Liste anzeigen lassen, dann sehen Sie runde Kreise mit dem Anfangsbuchstaben des Kontaktes. Diese runden Kreise kann man durch ein Kontaktbild der jeweiligen Person ersetzen.

Wie aber kann man ein Kontaktbild einem Kontakt hinzufügen? Das möchten wir Ihnen hier für die vorab installierte Kontakte-App von Samsung erklären. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor: