Wenn Sie ein Echo Gerät mit Amazon Alexa verwenden, dann werden Sie darüber informiert, wenn eine Bestellung über Amazon verschickt bzw. geliefert wurde. Dies kann praktisch sein, kann aber auch dazu führen, dass andere Personen, die im selben Haushalt leben darüber informiert werden, welche Bestellungen Sie über Amazon getätigt haben.

Navigieren Sie mit Ihrem Android Smartphone und der App „Google Maps“, dann wollen Sie vielleicht auf Grund des „Akku Sparens“ den Bildschirm während der Navigation ausschalten. Dabei kommt es allerdings vor, dass das GPS im Stand-By deaktiviert wird und somit die Navigation abbricht.

Wieso aber wird nun das GPS unter Android deaktiviert, obwohl Google Maps im Hintergrund läuft?

Womöglich erhalten Sie auf Ihrem Android Smartphone immer wieder neue Pressemeldungen von der Anwendung „Google News“. Die Mitteilungen erscheinen als Benachrichtigung in der Statusleiste und kommen in unregelmäßigen Abständen, je nachdem, wie viele wichtige Meldungen es gibt.

Oftmals will man aber diese Art von Benachrichtigung gar nicht erhalten und deswegen macht es Sinn, dass, Sie diese Funktion von Google News auf Ihrem Android Smartphone deaktivieren. Dies funktioniert bei Samsung Galaxy Smartphones genauso, wie bei Huawei, Sony, LG, OnePlus etc.

Wollen Sie mit Pokémon Masters und Ihrem Android Smartphone Jagd nach den kleinen Monstern machen, dann kann es dabei leider zu Fehlern und Problemen kommen. So kann es sein, dass Die App nicht startet, während dem Betrieb abstürzt oder das Smartphone sehr heiß wird, wenn Sie das Spiel ausführen.

Für Android 10 wird es keinen speziellen Süßigkeiten-Namen wie bei den Vorgänger Versionen mehr geben und somit bleibt es bei dem Namen „Android 10“.

Auch wenn der spezielle Süßigkeiten-Name entfällt, so gibt es trotzdem viele Verbesserungen, die wir euch hier in einem kleinen Changelog zusammengefasst haben:

Viele Nutzer eines Smartphones mit Android System haben bereits darüber spekuliert, welchen Namen einer Süßigkeit Android Q bekommen wird. Denn aus der Tradition heraus folgt Google bei seinen Android System Versionen dem Alphabet und vergibt dem Anfangsbuchstaben nach Namen von Süßigkeiten.

Damit ist nun Schluss! Android Q wird unter dem Namen „Android 10“ laufen. Damit wird es keine neue Süßigkeit mit dem Namen Q geben und auch keine Statue vor dem Google Headquarter San Francisco.

Sollte ein Pocophone Smartphone in Ihrem Besitz sein, dann ist auf diesem das Betriebssystem Android vorab installiert. Innerhalb von Android gibt es die Möglichkeit die so genannten Entwickleroptionen freizuschalten.

Darin enthalten ist zum Beispiel das USB Debugging, was sehr nützlich sein kann, um eine Verbindung zu einem PC zu optimieren.

Haben Sie auf dem Sony Xperia 10 den Messenger WhatsApp installiert, dann suchen Sie vielleicht nach einer Möglichkeit in den Einstellungen das eigene Profilbild zu ändern bzw. überhaupt hinzuzufügen.

Über ein eigenes Profilbild wird es den eigenen WhatsApp Kontakten leichter gemacht einen selbst über die Chatliste zu finden.