Es kann unter Android leider immer wieder einmal vorkommen, dass eine App oder eine Systemdatei nicht richtig funktioniert und in dessen Folge das HTC One X abstürzt. Dann kann meistens weder über den Touchscreen noch über eine der Tasten eine Funktion ausgelöst werden, um den Fehler zu beheben. Hat man ca. 30 Sekunden gewartet, dann ist auch die Zeit verstrichen, innerhalb welcher sich Android selbst um den Absturz kümmert und die auslösende App schließt.

Allerdings gibt es zum Glück wie bei dem Computer auch eine Möglichkeit das HTC One X durch einen Neustart, auch Reboot genannt, wieder zum Leben zu erwecken. Dies funktioniert folgendermaßen:

Drückt für ca. 10 Sekunden die Power On/ Off Taste. Dies mag sich seltsam anhören, aber auch wenn alles andere nicht mehr funktioniert, dann kann dadurch ein Neustart des HTC One X erzwungen werden. Allerdings gehen dabei die Daten verloren, die Sie gerade am Bearbeiten waren. Z.b: Ein Kalendereintrag, eine Highscore in einem Spiel oder eine geschrieben SMS.

In Anbetracht dessen, dass Sie sowieso nichts mehr auf dem HTC One X aufgrund des Absturzes durchführen können, dürfte dies aber das kleinere Übel sein. SIe wissen nun, wie man das HTC One X durch Drücken der Anschaltetaste zu einem Neustart bekommt und so das Smartphone wieder zum funktionieren.


Kommentare (2)

  1. redbaron

hat leider nicht funktioniert. ich habe ein htc ons s und auch mit der combo power + vol up 10sek hat es nicht funktioniert. hat noch wer ne bessere bzw andere lösung, bei dem dussligen handy hält der akku noch sehr gut... :cry:

 
  1. pia

:lol: danke ich was schon am verzweifelten aber etz geht's dank euch

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen