Wenn Sie auf Ihrer Sim Karte Kontakte gespeichert haben, dann können Sie diese auch mit dem Samsung Galaxy Note 3 bearbeiten und löschen. Dazu müssen Sie in der Kontakte App allerdings erst auf die Sim-Karte zugreifen. Wie das mit Android Jelly Bean auf dem Samsung Galaxy Note 3 funktioniert, das wollen wir Ihnen in diesem Artikel näher erläutern.

Öffnen Sie zuerst die Kontakte-App auf dem Samsung Galaxy Note 3, welche sich auf dem Homescreen oder im Menü befindet. Haben Sie diese geöffnet, tippen Sie einmal auf die Optionen-Taste, welche ein kleines Menü innerhalb der App zum Vorschein bringt. In diesem muss man nun den Eintrag "Anzuzeigende Kontakte" auswählen. Es wird sich ein Fenster öffnen, wo man wählen kann, aus welchen Bereichen Kontakte angezeigt werden sollen. Dazu gehört auch die Sim-Karte, welcher als einzelner Punkt anwählbar ist.

Setzen Sie die Makierung bei "Sim-Karte" und es werden Ihnen sogleich nur noch die Kontakte in der Kontakte-App von Android Jelly Bean angezeigt, welche auf dieser gespeichert sind. Sie können nun wie gewohnt Kontakte löschen bzw. bearbeiten. Die Änderungen werden wirksam auf der Sim-Karte durchgeführt. Somit wissen Sie nun, wie Sie mittels des Samsung Galaxy Note 3 auf der Sim Karte aufräumen können.

 


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen