Wenn das Display Ihres Samsung Galaxy S4 Smartphone nur sehr kurze Zeit beleuchtet ist, dann liegt das an einer Einstellung in Android Jelly Bean. Es handelt sich dabei um das so genannte Time-Out, welches die Beleuchtungsdauer des Smartphones bei Nichtbenutzung steuert. Bleibt der Bildschirm nur kurze Zeit beleuchtet, dann liegt dies an einer falschen Zeit-Einstellung des Time-Outs. Wir möchten Ihnen nun zeigen, wo Sie die entsprechende Einstellung finden und so die Beleuchtung des Samsung galaxy S4 verlängern, auch wenn Sie dieses nicht aktiv benutzen.

Öffnen Sie nun bitte das Hauptmenü und wechseln von dort in die Systemeinstellungen von Android. Gehen Sie auf den Reiter "Mein Gerät" und öffnen Sie dort das Menü für die "Anzeige". Dort werden Sie, wenn Sie ein Stück hinab scrollen die Option "Bildschirm Timeout" finden. Tippen Sie den Eintrag an und Sie können nun aus verschiedenen vorgegebenen Zeitwerten, den für Sie am besten passendsten aussuchen.

Denken Sie daran, dass je länger der Display des Samsung Galaxy S4 beleuchtet bleibt auch der Akkuverbrauch steigt. Es ist also ratsam um die Akkulaufzeit nicht zu verkürzen im Rahmen von 1-2 Minuten des Time-Outs zu verbleiben.

Haben Sie die Zeit für den Time-Out neu definiert, wird das Display des Samsung Galaxy S4 nun länger hell beleuchtet bleiben.


Dieser Tipp hat geholfen? Bleib aktuell und folge uns auf:

Facebook

oder

Nichts gefunden?

Benutze unsere:

Suche

... Oder hinterlasse uns einen Kommentar:


Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location