Das Samsung Galaxy S5 ist eines der schnellsten Smartphones, die es derzeit am Markt gibt. Kein Wunder, dass die Erwartungen hier groß sind und man flüssige Abläufe des Systems Android erwartet.

Nun kann es sein, dass man bei der Navigation mit dem Samsung Galaxy S5 kleine Ruckler, so genannte Mikroruckler bei der Navigation im Menü und auf den Homescreens sehen kann. Diese Ruckler empfindet man meist als kurzzeitiges Stehenbleiben des aktuellen Bildes für den Bruchteil einer Sekunde. Dies ist natürlich für ein Smartphone der Oberklasse wie es das Samsung Galaxy S5 ist seltsam.

Diese Ruckler des Android Systems sind allerdings nicht auf einen langsamen Prozessort oder Ähnliches zurückzuführen. Diese haben bei dem Samsung Galaxy S5 natürlich genügend Leistung. Nein die Ursache für diese Mikro-Ruckler oder Hänger bei der Navigation ist der Energiesparmodus. Wenn dieser aktiviert ist, treten die oben genannten Symptome bei eurem Samsung Galaxy S5 auf.

Dies ist auch logisch. Denn im Energiespatmodus gibt es die Möglichkeit die Leistung der CPU einzuschränken. Durch das Begrenzen der maximalen Prozessorleistung des Samsung Galaxy S5 wird natürlich Energie gespart, führt aber auch zu den kleinen Rucklern im System.

Wenn euch dies stört, dann solltet Ihr im Energiesparmodus des Samsung Galaxy S5 diese Option deaktivieren. Und das funktioniert so:

Öffnet das Menü und dann Einstellungen --> Schnelleinstellungen --> Energiesparmodus --> Energiesparmodus --> Leistung einschränken

Hier muss nun bei "CPU-Leistung" der Haken in der Checkbox entfernt werden. Die CPU Leistung wird nun bei aktiviertem Energiesparmodus nicht mehr reduziert und euer Smartphone sollte nun alle Menüs flüssig darstellen. Die Naviagtion in den Menüs und auf den Homescreens sollte nun ohne Verzögerung von Statten gehen.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen


Impressum

Datenschutzerklärung

Sitemap