Wenn Sie das Samsung Galaxy Note 4 eine gewisse Zeit lang nicht verwenden, dann aktiviert sich automatisch der Lockscreen. Die Zeit, bis der Lockscreen auf dem Samsung Galaxy Note 4 aktiviert wird, nennt man "Lockscreen Timeout". Diese Zeit kann man innerhalb des Android Betriebsystems individuell verkürzen oder verlängern.

Wir erklären euch in diesem Artikel, wie man auf dem Samsung Galaxy Note 4 den Lockscreen Timeout ändern kann.

Öffnet dazu vom Startbildschirm aus das Menü und dort die Einstellungen. Navigiert als Nächstes auf "Anzeige" und dann auf "Bildschirm-Timeout", was dem Lockscreen Timeout entspricht.  Ein fenster öffnet sich, in welchem man nun zwischen 15 Sekunden und 10 Minuten eine Zeit definieren kann, nach welcher der Lockscreen bzw. Sperrbildschirm auf dem Samsung Galaxy Note 4 angezeigt werden soll.

Habt Ihr die Markierung bei der gewünschten Zeit gesetzt, wird diese automatisch übernommen.

Ihr wisst nun, wie man auf dem Samsung Galaxy Note 4 den Lockscreen Timeout verändern kann.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen