Bei der Bedienung Ihres Samsung Galaxy Note 4 kann es vorkommen, dass von jetzt auf gleich der Bildschirm schwarz wird und das Smartphone ausgeschaltet ist. Meist passiert dies bei dem Spielen von Games, Surfen im Internet oder Betrachten von Videos. Hintergrund ist, dass hierbei am meisten Akkuleistung des Samsung Galaxy Note 4 benötigt wird. Ist der Akku schon etwas altersschwach, dann kann dieser die erforderliche Leistung nicht mehr bringen, was zu einem Spannungseinbruch führt. In Folge hat das Samsung Galaxy Note 4 nicht genügend Spannung, um den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten und der Display wird plötzlich schwarz bzw. das Smartphone schaltet sich ab.

Deswegen solltet Ihr unbedingt prüfen, ob der Akku in eurem Samsung Galaxy Note 4 noch voll funktionsfähig ist. Ein simpler Trick ist zu prüfen, ob der Akku bereits gebläht ist, also sich wölbt. Das kann wie folgt getestet werden:

1. Der Akku des Samsung Galaxy Note 4 liegt flach auf dem Tisch

Wenn der Akku des Samsung Galaxy Note 4 wie auf dem Bild gerade auf dem Tisch liegt, ist dieser technisch okay und weißt entweder nur Alterserscheinungen auf oder der Fehler des automatischen Abschaltens liegt an der installierten Android Firmware.

2. Der Akku des Samsung Galaxy Note 4 kann auf dem Tisch "gewippt" werden

Wenn der Akku wie auf diesem Bild nicht flach auf dem Tisch liegt, sondern gewölbt ist sollte dieser umgehend durch einen neuen Akku ersetzt werden. Aufgrund einer bestehenden Explosionsgefahr sollte dieser Akku nicht mehr in eurem Smartphone geladen werden.

Einen neuen Akku kann man zuverlässig hier kaufen:

Ihr wisst jetzt, wieso der Display eures Samsung Galaxy Note 4 plötzlich schwarz wird und was die Ursache dafür ist.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen