Es kann passieren, dass das Samsung Galaxy S6 ab einem gewissen Punkt nicht einmal mehr das Android Betriebssystem bootet. Das ist natürlich ungünstig, weil so ein Werksreset mittels Android nicht mehr möglich ist.

Zum Glück gibt es aber auch noch die Möglichkeit das Samsung Galaxy S6 mittels Tastenkombination auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Man spricht hier meistens von „Hard Reset“. Wir erklären euch jetzt, wie man das Samsung Galaxy S6 auf Werkseinstellungen zurücksetzt, wenn man nicht mehr in das Android Betriebssystem gelangt.

Kleine Info vorab: Es werden dabei natürlich ALLE Daten auf dem Samsung Galaxy S6 gelöscht!

Um den Hard Reset zu initialisieren, schaltet euer Samsung Galaxy S6 aus.

Drückt nun die folgenden tasten, um das Smartphone wieder anzuschalten und haltet diese gedrückt:

  • Power On/ Off
  • Volume +
  • Home-Taste

Wenn das Samsung Galaxy S6 einmal vibriert, lasst die Power On/ Off Taste los, haltet aber die anderen beiden Tasten aus der Tastenkombination weiterhin gedrückt, bis ein kleines Menü, auf dem Bildschirm erscheint.

In diesem findet Ihr jetzt den Eintrag: „Wipe Cache factotyreset“

Wählt den Eintrag aus, indem Ihr mit der Lautstärke-Leiser-Taste nach unten springt. Durch betätigen der Power On/Off taste eures Samsung Galaxy S6 wird der Wipe Cache Factory Reset, also der Hard Reset gestartet. Alle Daten auf eurem Smartphone werden jetzt gelöscht und das Android Betriebssystem anschließend aufgespielt.

Ihr habt nun erfolgreich einen Hard Reset mittels Tastenkombination ausgeführt und euer Samsung Galaxy S6 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.