Auf dem Samsung Galaxy S6 gibt es in Android die Funktion eine App als Standard-App zu definieren. Im beispiel des Videoplayers kann man so auswählen, dass eine Videodatei immer mit dem gleichen Videoplayer abgespielt wird.

Diese Android Funktion ist sehr nützlich, da man mit ihr nicht immer erneut festlegen muss, mit welcher App nun ein Video abgespielt werden soll.

Installiert man nun allerdings einen neuen Video-Player wie den VLC Player, dann kann es sein, dass ihr diesen nun als Standard Videoplayer auf eurem Samsung Galaxy S6 festlegen möchtet.

Wie man eine Standard App, in unserem Fall den Video Player, neu belegt, das möchten wir euch nun nachfolgend erklären:

Öffnet dazu:

1. Homescreen --> Menü --> Einstellungen

2. Tippt hier auf den Button „Anwendungen“ --> Standardanwendungen

3. Ihr seht nun die Sektion „Standardwerte löschen“. Dort ist der von euch festgelegte Standard-Videoplayer zu sehen

4. Tippt dahinter auf „Löschen“, um diese App als Standard-App auf eurem Samsung Galaxy S6 zu deaktivieren.

Öffnet auf dem Samsung Galaxy S6 anschließend eine Videodatei und Ihr werdet nun wieder gefragt, mit welcher diese geöffnet werden soll. Wählt hier jetzt den „VLC Player“ aus und bestätigt die Eingabe mit „immer“. Der VLC Player wurde damit nun als Standard-App für Videoformate auf eurem Samsung Galaxy S6 festgelegt.

Ihr wisst nun, wie man eine Standard-App für ein Dateiformat wieder deaktivieren und eine neue App belegen kann.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen