Die ersten richtig kalten Tage des Jahres sind gekommen und somit auch die Zeit, wo wieder mehr geheizt werden muss. Möglicherweise fällt euch nun beim Aufdrehen der Heizung auf, dass innerhalb des Heizkörpers ein blubberndes Geräusch ertönt. Dieses Heizungs-Blubbern stammt von Luft im Heizungskreislauf. Diese wird durch den Heizkörper transportiert und sammelt sich dort dann, was wiederrum dann zu einem Blubbern führt.

Was kann man nun tun, damit ein Blubbern in der Heizung verschwindet?

Ganz einfach: Man muss den betreffenden Heizkörper entlüften.

Wir zeigen euch hier in wenigen Schritten, wie das genau funktioniert:

Werkzeug:

Um einen Heizungskörper zu entlüften benötigt man nicht viel. Es reicht ein so genannter Entlüftungsschlüssel. Dieser sieht wie folgt aus und ist in jedem Handwerkermarkt für wneig geld zu bekommen:

Entlüftungsschlüssel Heizung

Zudem empfehlen wir euch einen kleinen Eimer und ein Tuch zum Abwischen von austretendem Wasser (geringe Menge, dafür sehr dreckig). Es geht auch ein Zewa.

Anleitung um Heizung zu entlüften:

Nun geht es los. Jedes Entlüftungsventil hat an der Unterseite einen kleinen Ausfluss. Über diesen kann die Luft und natürlich auch Wasser entweichen.

Entlüftungsventil Ausgang

Dreht die Heizung auf 5 bzw. die höchste Stufe und wartet ein wenig. (Am Besten alle Heizungen vorher aufdrehen).Setzt nun an der Seite den Entlüftungschlüssel an. Hebt einen Eimer direkt unter den Ausfluss des Ventils. Denn nach dem Entweichen der Luft, wird Wasser aus diesem Ventil kommen. Dieses ist meist schwarz und dreckig.

Blubbernde Heizung entlüften

Dreht nun den Entlüftungsschlüssel gegen den Uhrzeigersinn um das Ventil zu öffnen. Es wird nun als Erstes die Luft entweichen, die das Blubbern in der Heizung verursacht hat. Anschließend tritt Wasser wie oben beschreiben aus. Sobald das Wasser in einem dünnen Strahl aus dem Ventil fließt, kann dieses wieder geschlossen werden. Die Heizung ist entlüftet.

Geht so mit allen Heizkörpern in der Wohnung vor, die ein blubberndes Geräusch beim Heizen ergeben.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen


Impressum

Datenschutzerklärung

Sitemap