Wenn Ihr einen Drucker von Canon besitzt und auf diesem einen Druck starten möchtet, dann kann es passieren, dass eine Fehlermeldung erscheint mit "Servicefehler 5100". Dieser Fehler verhindert das Ausdrucken des Dokuments. In einigen Fällen hilft ein Neustart des Druckers, aber leider bleibt der Fehler auch dann oftmals noch bestehen.

Wir möchten euch hier nun einen kleinen Tipp zeigen, der euch weiterhilft, wenn der Servicefehler 5100 bei eurem Canon Drucker erscheint.

Meist liegt ein Fehler mit der Erkennung des Druckkopfes bzw. vielmehr seiner Position zusammen. Die Erkennung des Canon Druckkopfes findet mit Hilfe eines Sensorbandes statt. Ist dieses Band verschmutzt, dann funktioniert die Erkennung nicht mehr korrekt und der "Servicefehler 5100" wird ausgegeben. So könnt Ihr das Band reinigen:

1. Drucker anschalten und wenn die ersten Bewegungen des Druckkopfes gemacht werden, sofort den Netzstecker ziehen

2. Der Druckkopf kann nun vorsichtig per Hand bewegt werden.

3. Reinigen Sie nun das Plastikband mit einem Glasreinger. Achten Sie darauf, dass Sie nur wenig davon nehmen, sodass wirklich nur gereinigt wird. (Kein Wasser etc. im Drucker

4. Anschließend schieben Sie nun bitte den Druckkopf wieder in die Grundposition und stecken Sie das Netzkabel wieder ein

5. Schalten Sie den Canon Drucker wieder an.

Fertig!

Wenn Sie nun einen Druck auf dem Canon Drucker starten, dann sollte der Servicefehler 5100 nicht mehr erscheinen, da der Druckkopf wieder genau seine Position bestimmen kann. Wir hoffen, dass Ihr nun wieder wie immer sauber und schnell drucken könnt.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen


Impressum

Datenschutzerklärung

Sitemap