Das Samsung Galaxy S7 bietet die möglichkeit Notfall-Kontakte festzlegen. Diese Kontakte können auch dann angerufen werden, wenn das Smartphone durch den Sperrbildschirm gesperrt ist. Wie man Notfall Kontakte auf dem Samsung Galaxy S7 festlegt, das möchten wir Ihnen hier kurz erklären:

Schritt 1: Notfall Kontakte auf dem Samsung Galaxy S7 in ICE-Gruppe zuweisen

1. Öffnen Sie dazu vom Startbildschirm aus das Menü und dann die Kontakte-App

2. Tippen Sie oben auf den Button "Gruppen". Sie sehen nun die Standard-Gruppen die vorab aktiv sind

3. Wählen Sie hier ICE-Notfallkontakte aus. Tippen Sie auf den Button "Bearbeiten" und Sie können nun Notfallkontakte hinzufügen.

4. Speichern Sie die ICE-Notfallgruppe mit Ihren hinzugefügten Kontakten ab

Schritt 2: Notfallkontakte - Anruf von Sperrbildschirm zulassen

1. Dazu sperren Sie das Samsung Galaxy S7, sodass der Sperrbildschirm angezeigt wird.

2. Ziehen Sie nun das Telefon-Symbol unten links in die Mitte des Sperrbildschirms --> Tippen Sie "Notruf" an

3. Sie können nun Notfall-Kontakte aus der ICE-Notfallgruppe hinzufügen. Bis zu drei Kontakte sind möglich. Tippen Sie das Plus-Symbol an, um Kontakte hinzuzufügen

4. Fertig!

Sollte in einem Notfall jemand Ihr Samsung Galaxy S7 finden und einen Ihrer nächsten Kontakte anrufen wollen, so findet er diese unter "Notfall". Auch wenn Ihr Samsung Galaxy S7 verloren und von einem Dritten gefunden werden solte, kann dieser über die Notfall-Kontakte einen Ihrer Nächsten über den Fund benachrichtigen.

Sie wissen nun, wie man auf dem Samsung Galaxy S7 Notfall-Kontakte festlegen kann, die dann sogar über den Sperrbildschirm angerufen werden können.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen