Sollte Ihr Sony Xperia XZ sehr viel Akkuleistung benötigen und Sie das Gerät oft an das Ladegerät anschließen müssen, dann sollten Sie versuchen den Akkuverbrauch zu reduzieren. Am Einfachsten geht das mit einem unserer Tipps.

Nachfolgend finden Sie diverse Anleitungen, die Ihnen dabei helfen die Akkulaufzeit Ihres Sony Xperia XZ zu maximieren.

Tipp 1: Synchronisierung auf dem Sony Xperia XZ deaktivieren

Es handelt sich hier um die Master-Synchronisierung. Deaktiviert diese, indem Ihr die Statusleiste herunterzieht und dann bei den Schnellstart-Toggles den Toggle "Sync" von "AN" auf "Aus" stellt.

Tipp 2: Displayhelligkeit minimieren

Die Bildschirmhelligkeit ist einer der größten Akkuverbraucher des Sony Xperia XZ. Die Helligkeit sollte auf die niedrigste Stufe gestellt werden, wenn möglich. Das Ablesen des Bildschirms sollte aber dennoch gut sein. Die Displayhelligkeit entweder über die Benachrichtigungsleiste oder die Android Einstellungen anpassen.

Tipp 3: Bildschirm-Timeout reduzieren

Das Bildschirm-Timeout sollte ebenfalls reduziert werden. Das ist die Zeit, die bei Inaktivität verstreichen muss, bis der Bildschirm deaktiviert wird. Die Einstellungen hierfür findet Ihr wie folgt:

Öffnen Sie vom Startbildschirm aus das Menü und dann die Systemeinstellungen. Navigieren Sie auf „Display“ und weiter auf „Ruhezustand“. Sie können nun in diesem Untermenü die Zeit des Bildschirm-Timeouts einstellen.

Tipp 4: Dauerhaft in GSM Modus starten

Der GSM Modus oder 2G Modus benötigt, wenn aktiviert, am wenigsten Akkuleistung von eurem Sony Xperia XZ. Dieser kann in den Netzwerkeinstellungen aktiviert werden. Öffnet dazu das Menü und dann die Einstellungen.

Tippt auf: Drahtlos und Netzwerke --> Mehr -> Mobilfunknetze -->Netzwerkmodus.

Tipp 5: Hintergrunddaten deaktivieren

Öffnet dazu die Einstellungen und dann "Datennutzung". Hier findet Ihr nun eine Option "Hintergrunddaten" deaktiviert diese (Kann dazu führen, dass keine Apps aus dem Play Store geladen werden können).

Tipp 6: Wi-Fi, Bluetooth, GPS und Mobile Hotspot deaktivieren

Ganz wichtig ist es auch die Verbindungen wie W-Lan, Bluetooth etc. zu deaktivieren, wenn nicht verwendet. Dies spart zusätzliche Akkuleistung eures Sony Xperia XZ ein.

Tipp 7: Nicht verwendete Apps deinstallieren

Jede App, die nicht gebraucht wird, sollte gelöscht werden.

Tipp 8: Neueste Firmware installieren

Navigiert dazu auf Einstellungen --> Über das telefon --> Updates manuell herunterladen. Dadurch sollte die neueste Android Firmware auf dem Sony Xperia XZ installiert werden. Diese sind meist in der Performance besser als die Vorgängerversionen. Gerade Android Marshmallow bzw. Android Nougat sollte die Akkuleistung wesentlich verbessern.

Tipp 9: Wipe Cache Partition durchführen

Da dies etwas komplizierter ist, haben wir den Vorgang in folgendem Artikel nochmal genau beschrieben: Wipe Cache Partition auf dem Sony Xperia XZ durchführen

Tipp 10: Flugzeugmodus in der Nacht nutzen

Zum Schluss unser letzter Tipp. Schaltet euer Sony Xperia XZ in der Nacht beim Schlafen in den Flugzeugmodus. Dadurch wird Akkuleistung in hohem Grade gespart, da keine Verbindung zu einem W-Lan Netzwerk oder einem Mobilfunknetzwerk aufrecht gehalten werden muss.

Ihr kennt nun 10 unterschiedliche Tipps, um die Performance eures Sony Xperia XZ zu erhöhen.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen