Solltet Ihr die Kompass-Funtion eures Samsung Galaxy S7 regelmäßig nutzen, dann wird euch mit Sicherheit schon aufgefallen sein, dass dieser nach jedem Neustart neu kalibriert werden muss. Denn leider, zeigt der Kompass nach einem Systemneustart öfter die falsche Himmelsrichtung an. Gerade für Geocaching eher unpraktisch. Vielleicht stellt Ihr euch jetzt die Frage:

Ist es normal, dass der Kompass des Samsung Galaxy S7 nach jedem Neustart erneut kalibriert werden muss?

Die Antwort hierauf ist leider "Ja". Denn der verwendete Magnetsensor weißt die Schwäche auf, dass dieser nach jedem Neustart des Smartphones kalibriert werden muss. Das ist im Übrigen bei Samsung Galaxy Smartphones kein Einzelfall. Auch bei Galaxy S4, S5 und S6 ist es jedes Mal nötig den Magnetsensor neu zu kalibrieren, nachdem das Android System neu gestartet wurde.

Es liegt somit kein defekt bei eurem Samsung Galaxy S7 vor und Ihr könnt in dieser Hinsicht beruhigt sein.

Möchtet Ihr Wissen, wie man auf dem Samsung Galaxy S7 den Magnetsensor kalibriert, dann wird euch das hier in diesem Artikel genau beschrieben:


Kommentare (3)

This comment was minimized by the moderator on the site

Bei meinem S9 plus ist das gleiche
Ich dachte dass alle Androids so sind, aber nein das ist "Vorteil" von Samsung.

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Das S7 verliert auch ohne Neustart die Kalibrierung

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Stimmt!!!
Musste im Urlaub mindestens 2x Täglich neu kalibrieren

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen