Es kann durchaus auf dem Samsung Galaxy S8 vorkommen, dass beim Drehen des Smartphones der Bildschirm nicht automatisch mitgedreht wird. Hier gibt es nun zwei verschiedene Möglichkeiten, die als Ursache vorstellbar sind: Die Funktion "Bildschirm drehen" ist deaktiviert oder der entsprechende Lagesensor weißt einen defekt auf. Wir gehen hier auf beide Punkte näher ein:

1. Bildschirm Drehen aktiviert?

Ziehen Sie dazu die Statusleiste Ihres Samsung Galaxy S8 mit zwei Fingern von oben nach unten. Sie müssen nun ein Toggle sehen, welches "Bildschirm drehen" lautet. Ist das nicht der Fall, sondern Sie sehen stattdessen das Toggle mit "Portrait", dann tippen Sie dieses an. Der Display sollte dann automatisch mitdrehen, wenn Sie das Smartphone drehen.

2. Lagesensor defekt - So testen Sie es

Um einen Defekt des Lagesensors desSamsung Galaxy S8 auzuschließen, muss dieser getestet werden. Dazu muss man in das Service Menü von Samsung navigieren. 

Wenn Ihr nun die verschiedenen Kacheln des Service Menü seht, dann tippt nun bitte auf:

  • Sensor

Scrollt anschließend ein Stück nach unten bis Ihr "Gyroscope Sensor" seht. Tippt hier auf "Graph". Haltet nun das Samsung Galaxy S8 direkt vor euch und dreht dann das Smartphone mit dem Display immer zu euch. Die Z-Achse, also der blaue Graph sollte nun ausschlagen. Wenn nicht, dann ist der Lagesensor eures Samsung Galaxy S8 defekt. Sollte der blaue Graph ausschalgen, dann funktioniert euer Lagesensor und wir empfehelen euch einen Wipe Cache Partition auszuführen.

Ihr wisst nun, wie man prüfen kann, ob der Lagesensor des Samsung Galaxy S8 einen Defekt aufweist.


Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Super Typ - bin echt froh denn ohne vollem Bild, was soll ich mit so einem grossem Handy ?!?!

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen