Wenn Ihr mit eurem Samsung Galaxy S7 Selfies mit der Frontkamera aufnehmt, dann bemerkt Ihr vielleicht, dass diese spiegelverkehrt zur Realität, abegspeichert werden. Das liegt daran, dass die Frontkamera die Fotos so speichert, wie Sie euch in der Vorschau angezeigt werden und das ist spiegelverkehrt. Deswegen muss in den Kameraeinstellungen des S7 folgende Einstellung deaktiviert werden, um Fotos der Frontkamera "richtig" abzuspeichern.

Die Einstellung lautet "Bilder wie angezeigt speichern" - So schaltet Ihr die Funktion aus

1. Öffnet die Kamera-App und wechselt dort dann auf die Frontkamera

2. Tippt oben rechts auf das Zahnrad-Symbol um die EInstellungen zu öffnen

3. Scrollt in der Optionenliste nach unten zu der Sektion "Vordere Kamera"

4. Hier seht Ihr jetzt "Bilder wie angezeigt speichern" - Deaktiviert diese Funktion - Fertig!

Ab sofort werden Fotos, die Ihr mit der Frontkamera des Samsung Galaxy S7 aufnehmt so abgespeichert, dass Sie der Wirklichkeit entsprechen, also nicht mehr spiegelverkehrt sind.


Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Der Tipp mit dem Deaktivieren in der Frontkamera klappt nur bei Fotos. Bei live-Videos wird trotzdem spiegelverkehrt aufgenommen. Wie krieg ich es da hin?

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen