Wenn Ihr auf dem Samsung Galaxy S8 für eine bestimmte Zeit keine Eingaben macht oder den Display berührt, dann wird automatisch der Sperrbildschirm aktiviert. Die Zeit, die verstreichen muss wird als Bildschirm Timeout bezeichnet und kann in dem Systemeinstellungen von Android individuell eingestellt werden.

Möchte man also, dass das S8 länger oder kürzer beleuchtet ist, nachdem keine Eingabe mehr gemacht wurde, so muss man dies in folgendem Einstellungsmenü ändern.

Die Option „Bildschirm Timeout“ wird wie folgt aufgerufen:

Startbildschirm --> App-Menü --> Einstellungen --> Anzeige --> Bildschirm Timeout

Hier habt Ihr nun die Auswahl eine Zeit zwischen 15 Sekunden und 10 Minuten zu wählen. Bedenkt aber bitte, dass der Bildschirm sehr viel Akkuleistung benötigt, wenn er länger beleuchtet ist. Aus diesem Grund empfehlen wir hier keinen größeren Wert als 1 Minute einzutragen.

Habt Ihr die Markierung bei einem neuen Wert gesetzt, so wird diese direkt für das Samsung Galaxy S8 übernommen.


Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

OK, verstanden. Trotzdem wäre es nett, wenn man den Timeout auch auch auf Dauer stellen könnte. Solche Bedürfnisse gibt es nämlich. Man kann das S8 ja auch ans Netz hängen oder einen Powerpack anschließen.

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen