Wenn Sie sich überlegen den Amazon Echo oder den Echo Dot zu kaufen und diesen zum Beispiel im Badezimmer zu nutzen, dann möchten Sie vielleicht auch wissen, ob sich die erhöhte Luftfeuchtigkeit negativ auf die Elektronik auswirkt. Hierzu möchten wir euch eine kurze Info und eine Einschätzung geben.

Der Amazon Echo ist aus rein technischer Sichet nicht für den Gebrauch im Badezimmer geeignet. Denn er verfügt nicht über eine geeignete Schutz-Zertifizierung, so wie es das zum Beispiel bei dem Samsung Galaxy S8 der Fall ist. Das bedeutet, dass die Luftfeuchtigkeit sich durch die kleinen Öffnungen des Amazon Echo hindurch bewegen kann. Dies kann dann auf Dauer dazu führen, dass der Amazon Echo einen elektronischen Feuchtigkeitsschaden erhält.

Wie lange es dauert, bis es soweit ist, kann unterschiedlich sein. So ist es gut möglich, dass mehrere Jahre in das Land ziehen, wenn es blöd läuft aber auch schon nach wenigen Wochen. Geräte wie der Amazon Echo haben Feuchtigkeitsindikatoren verbaut, über welche sich in einem Garantiefall nachprüfen lässt, ob das Gerät mit Feuchtigkeit bzw. mit Wasser in Verbindung gekommen ist. Wenn das der Fall ist, dann habt Ihr leider keine Garantie mehr auf euren Amazon Echo.

Wir empfehlen euch also den Amazon Echo nicht im Badezimmer oder am Pool zu verwenden und wenn dann höchstens in einem kleinen Badezimmerschrank. Wem ein Defekt egal ist, der kann sich für das Badezimmer ja den kostengünstigeren Amazon Echo Dot zulegen. Hier sollte ein Defekt finanziell besser verkraftbar sein, als es dass bei dem großen Echo der Fall ist.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen